Eisenbahnforum Ulrich Walluhn
21. März 2019, 10:58:51 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: SMF-Forum installiert und einsatzbereit
 
   Übersicht   Hilfe Suche Einloggen Registrieren  

Seiten: [1] 2 3 ... 10
  Drucken  
Autor Thema: Museumsbahnfahrzeuge  (Gelesen 7342 mal)
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« am: 03. Juli 2018, 20:50:58 »

Hallo...

In vielen Jahren haben sich bei mir einige Bilder in meinen Archiv von Besuchen in einigen Eisenbahnmuseums bzw. Bw`s
angesammelt wo man gerne an diese Tage zurück denkt. Werde gerne von Zeit zu Zeit hier einige Bilder zeigen für jeden
der es gerne hat.







89 6009 ex 89 7403 DR
pr. T3 Berlin 1808 / G 33.11
Maschinenbau-Anstalt Humboldt Cöln-Kalk 135 / 1902
DB Museum Nürnberg
Interessengemeinschaft Bw Dresden-Altstadt e.V.
Bw Dresden-Altstadt 07.05.2005


Karl Weigert
Gespeichert
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #1 am: 03. Juli 2018, 20:54:09 »

Dsa sind zwei wirklich schöne und gut gelungene Fotos. Ich möchte sie um den Betriebsbuchauszug dieser preußischen T3 mit Schlepptender ergänzen. Wer kennt noch die DEFA-Dauerreihe "Die Kinder von Golzow", die den Werdegang einer Schulklasse über etliche Jahrzehnte dargestellt hat? Hier wurden Schülerinnen und Schüler bis weit in die Lebensmitte hinein portraitiert. Die Serie ging weit über das Jahr 1990 hinaus. In einem alten Filmausschnitt aus den 1960-er Jahren ist auch kurz 89 6009 zu sehen, wie sie einen Personenzug durch das Oderbruch transportiert.

Code:

Betriebsbuchauszug der Dampflokomotive 89 7403/89 6009:
=======================================================
      Maschinenbauanstalt Humboldt Köln-Kalk 1902/135

Anlieferung:       18.06.1902   als preuß.T3 Berlin 1808/6146
Abnahme:           19.06.1902   WI Grunewald
Probefahrt:        19.06.1902   Grunewald-Drewitz und zurück
Neuabnahme:        01.08.1931   Sachsenwerk Stendal
Probefahrt:        09.07.1931   Stendal Ost-Peulingen und zurück
Gen-Urkunde:       23.06.1902   Berlin
                   26.01.1932   Hannover Preußische Kleinbahnaufsicht

........ – 02.06.25   Bw Berlin Anhalter Bf.
03.06.25 – 07.07.25   EAW Tempelhof  b.Unt.
08.07.25 – 11.12.27   Bw Leipzig-West
12.12.27 - 31.12.27   Raw Magdeburg-Buckau  b.Unt.
01.01.28 – 19.08.28   Bw Leipzig-West
20.08.28 – 05.09.28   Raw Magdeburg-Buckau  Z.A.
06.09.28 – 28.05.29   Bw Leipzig-West
29.05.29 – 14.06.29   Raw Magdeburg-Buckau  F 2
15.06.29 – 12.09.29   Bw Leipzig-West
13.09.29 – 27.09.29   Raw Magdeburg-Buckau  F 2
28.09.29 – 24.02.30   Bw Leipzig-West
25.02.30 – 02.05.30   Raw Magdeburg-Buckau  F3 K3
03.05.30 – 10.05.31   Bw Leipzig-West

           ........   abgestellt                           (1.076.613 Km)
           11.05.31   ausgemustert
           26.01.32!  verkauft an Kleinbahn Heudeber-Mattierzoll Nr.2 ab
                      09.10.1940 Provinzialverband Nummer 284

10.05.31 – 01.08.31   Sachsenwerk Stendal  H.U.
01.08.31 – 18.12.32   Lokstation Hessen
19.12.32 – 20.03.33   Lokstation Hessen abgestellt
21.03.33 – 24.04.33   Lokstation Hessen
25.04.34 – 09.10.34   Werkstatt Hessen  Z.U.

10.01.50 – 01.11.50   Bw Halberstadt Lokbahnhof Osterwieck
02.11.50 – 27.11.50   Raw Blankenburg  L 2
28.11.50 – 24.09.51   Bw Halberstadt Lokbahnhof Osterwieck
25.09.51 – 30.11.51   Raw Blankenburg  L 2 K
01.12.51 – 13.12.51   Bw Halberstadt
14.12.51 – 08.05.53   Lokbahnhof Bernburg
09.05.53 – 11.11.53   Raw Blankenburg  L 4
12.11.53 – 04.02.54   Lokbahnhof Bernburg
05.02.54 – 09.05.54   Raw Blankenburg  Nacharbeit L4
10.05.54 – 01.03.55   Lokbahnhof Bernburg
01.03.55 – 30.04.55   Raw Blankenburg  L 2
01.05.55 – 05.11.55   Lokbahnhof Bernburg

23.12.55 – 20.02.56   Raw Blankenburg  L 0

21.12.56 – 30.03.57   Raw Blankenburg  L 3 m.W.
01.04.57 – 27.02.58   Bw Wriezen
28.02.58 – 28.05.58   Raw Blankenburg  L 0
01.03.58 – 01.12.58   Bw Wriezen
03.12.58 – 27.04.59   Raw Karl-Marx-Stadt  L 4
28.04.59 – 06.04.60   Bw Wriezen
07.04.60 – 08.06.60   Raw Cottbus  L 0
09.06.60 – 06.11.60   Bw Wriezen
07.11.60 – 02.12.60   Raw Halle  L 2
03.12.60 – 03.08.61   Bw Wriezen
04.08.61 – 29.10.62   Bw Frankfurt/Oder Pbf.
30.10.62 – 30.12.62   Raw Halle  L 3 m.W.
31.12.62 – 07.07.63   Bw Frankfurt/Oder Pbf.
10.07.63 – 31.07.63   Raw Halle  L 0

03.07.64 – 27.08.64   Raw Halle  L 2
29.08.64 – 10.03.65   Bw Wriezen
12.03.65 – 27.04.65   Raw Halle  L 0
28.04.65 – 04.01.66   Bw Wriezen
05.01.66 – 19.03.66   Raw Halle  L 4
20.03.66 – 11.11.66   Bw Wriezen
12.11.66 – 04.03.67   Bw Salzwedel
05.03.67 – 20.06.67   Bw Oebisfelde
21.06.67 – 18.07.67   Bw Halberstadt  L 0
19.07.67 – 29.08.68   Bw Oebisfelde
30.08.68 – 09.12.68   Bw Halberstadt  L 0
10.12.68 – 08.10.69   Bw Oebisfelde
09.10.69 – 08.12.69   Bw Eilsleben
09.12.69 – 04.08.71   Bw Magdeburg
05.08.71 – 10.08.71   Bw Haldensleben  L 0
11.08.71 – 15.11.71   Bw Magdeburg

           19.03.70   abgestellt
           01.11.71   Z-Lok
           16.11.71   an Verkehrsmuseum Dresden übergeben

13.11.73 – 16.04.74   Raw Görlitz  L 6

01.01.77 – 26.02.78   Bw Dresden
27.02.78 – 31.07.78   Raw Meiningen  L 7
01.08.78 – 10.07.83   Bw Dresden
11.07.83 – 30.08.83   Raw Meiningen  L 6
31.08.83 – 10.12.84   Bw Dresden
11.12.84 – 11.12.84   Bw Dresden  L 0
12.12.84 – 16.01.89   Bw Dresden
17.01.89 – 28.02.89   Raw Meiningen  L 7
01.03.89 - ........   Bw Dresden
......92 – 03.05.93   Raw Meiningen  L6 K7
04.05.93 - ........   Bw Dresden
...05.01 - 12.07.01   Werkstatt Dresden-Altstadt  H.U.
13.07.01 - ........   BO Dresden (Altstadt)

Kesselverzeichnis:
Hersteller  F-Nummer  Jahr  Einbautag  zuletzt eingebaut in

Humboldt        135   1902  19.06.02   neu mit Lok

Kesselstammbuch:      Maschinenbauanstalt Humboldt Köln-Kalk 1902/135

19.06.02 - ........   89 7403  (MBA Humboldt)

Alle Ausbesserungen und Untersuchungen wie Lok.

Tenderstammbuch:      Vulcan Stettin 1902/1668
                      Bauart pr.3 T 12

11.11.53 - ........   89 6009  (Raw Blankenburg)

Alle Ausbesserungen und Untersuchungen wie Lok.

Bauartänderungen:

11.11.53 Raw Blankenburg neuer hinterer Kuppelkasten angebaut, Führerhaus
                         geändert, Schlepptender angebaut, Tenderkasten mit
                         Kleider- und Werkzeugkasten ausgerüstet, Schürge-
                         rätelagerung am Tender angebaut, Führerhausdach
                         verlängert, Achs- und Stangenlager mit WM 10 ver-
                         sehen, 2 Dampfstrahlpumpen Bauart Knorr 125 Liter
                         angebaut, Frostschutzeinrichtung für Saugleitungen
                         angebaut
12.12.62 Raw Halle       neuer Stehkessel und neuer Langkessel in Schweiß-
                         ausführung angebaut, neue geschweißte Stahlfeuer-
                         büchse eingebaut
12.07.01 W.Dresden       neue Lokschilder angebaut

Betriebsbögen und Anlagenteil und Aktenstücke:

13.08.71 – 22.08.71   ausgestellt in Radebeul-Ost (Morop-Lokschau)
08.07.72 – 16.07.72   ausgestellt in Rostock (Ostseewoche)
20.05.73 – 27.05.73   ausgestellt in Hoyerswerda (100 Jahre Stecke Hoyers-
                      werda-Ruhland)
08.06.74 – 14.06.74   ausgestellt in Saalfeld (100 Jahre Saal-Eisenbahn)
16.06.74 – 16.06.74   ausgestellt in Eibenstock (Ende Steilrampenbetrieb)
22.06.74 – 23.06.74   ausgestellt in Plauen (Neueröffnung oberer Bahnhof)
10.05.75 – 11.05.75   ausgestellt in Rostock (125 Jahre Eisenbahn)
07.06.77 – 15.06.75   ausgestellt in Pockau-Lengefeld (100 Jahre Strecke
                      Föha-Reizenhain)
13.09.75 – 14.09.75   ausgestellt in Greiz (100 Jahe Strecke Gera-Greiz)
15.09.75 – 21.09.75   ausgestellt in Karl-Marx-Stadt (100 Jahre Strecke
                      Chemnitz-Aue-Zwönitz)
15.07.76 – 18.07.76   ausgestellt in Reichenbach (125 Jahre Strecke Rei-
                      chenbach-Plauen)
11.06.77 – 19.06.77   ausgestellt in Karl-Marx-Stadt (125 Jahre Eisenbahn)
26.06.77 – 04.07.77   ausgestellt in Sebnitz (100 Jahre Strecke Bautzen-
                      Sohland-Neustadt-Dürrröhrsdorf)
11.08.78 – 20.08.78   ausgestellt in Radebeul-Ost (vierter DMV-Verbandstag)
04.10.80 – 07.10.80   ausgestellt in Lommatzsch (100 Jahre Strecke Lom-
                      matzsch-Nossen)
29.06.83 – 03.07.83   ausgestellt in Schwarzenberg (125 Jahre Strecke Aue-
                      Schwarzenberg)
04.10.86 - 04.10.86   Sonderfahrt Lübbenau-Lübben-Luckau-Uckro-Lübbenau


"Info für alle hier habe ich den Beitrag von Ulrich Walluhn übertragen aus dem alten Forum"
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2018, 19:53:50 von Karl Weigert » Gespeichert
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #2 am: 03. Juli 2018, 20:55:21 »

Eine weitere Lok der Baureihe 89 die aber nur die Nr. fiktive hat.





89 6311 DR a. 088 916-2
Henschel & Sohn Kassel 23061 / 1936
DB Museum Nürnberg
Förderverein Bahnbetriebswerk Arnstadt hist. e.V.
Bw Arnstadt Hist. 01.10.2006


Karl Weigert
« Letzte Änderung: 22. September 2018, 20:56:25 von Karl Weigert » Gespeichert
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #3 am: 03. Juli 2018, 20:56:24 »

Zunächst dachte ich, zu dieser Lok keine Betriebsbuchunterlagen zu besitzen, weil sie ja keine wirkliche Reichsbahn-Lokomotive gewesen ist. Und doch, ich habe das Betriebsbuch zweimal in den Händen gehalten. Einmal 1982 auf dem Bahnhof Erfurt-West und abermals im Bw Arnstadt 1993. Hier wertete ich es gründlich aus. Daher kann ich auch für 89 6311 mit einem Auszug dienen.

Code:
Betriebsbuchauszug der Dampflokomotive 89 6311:
===============================================
      Henschel & Sohn Kassel 1936/23061

Anlieferung:       ......1936
Abnahme:           ......1936

Lok geliefert an Westfälisch-Anhaltische Lignose Sprengstoffwerke GmbH Berlin Werk
Schönebeck an der Elbe. Ab 1945 Werklok Nummer 2 Raw Leipzig, ab 06.05.1965
Werklok 2 VEB Deutsche Spedition Leipzig Außenstelle Hafen Torgau, ab 1974 VEB
Binnenhafen Oberelbe Dresden, Betriebsteil Torgau Werklok 2 Hafenbahn Torgau.

......45 - 29.01.47   Raw Leipzig Werklok Nr.2
30.01.47 - 28.02.47   Raw Leipzig L 4
01.03.47 - 02.03.50   Raw Leipzig Werklok Nr.2
03.03.50 - 31.08.50   Raw Leipzig L 3 m.W.
01.09.50 - 23.09.52   Raw Leipzig Werklok Nr.2
24.09.52 - 25.11.52   Raw Leipzig L 2 m.W.
26.11.52 - 24.03.54   Raw Leipzig Werklok Nr.2
25.03.54 - 17.07.54   Raw Leizpig L 4
18.07.54 - 17.04.56   Raw Leipzig Werklok Nr.2
18.04.56 - 13.06.56   Raw Leipzig L 2
14.06.56 - 25.03.57   Raw Leipzig Werklok Nr.2
26.03.57 - 09.07.57   Raw Leipzig L 3 m.W.
10.07.57 - 29.09.59   Raw Leipzig Werklok Nr.2
30.09.59 - 30.10.59   Raw Leipzig L 2
31.10.59 - ........   Raw Leipzig Werklok Nr.2
......60 - 19.06.60   Raw Leipzig L 4
20.06.60 - 11.10.64   Raw Leipzig Werklok Nr.2
12.10.64 - 29.12.64   Raw Halle L 4
30.12.64 - 05.05.65   Raw Leipzig Werklok Nr.2
06.05.65 - 27.12.67   VEB Deutsche Spedition Leipzig Ast.Hafen Torgau WL 2
28.12.67 - 15.02.68   Raw Halle L 3 m.W.
16.02.68 - 20.12.70   VEB Deutsche Spedition Leipzig Ast.Hafen Torgau WL 2
21.12.70 - 21.02.71   Raw Halle L 4
22.02.71 - 17.03.74   VEB Deutsche Spedition Leipzig Ast.Hafen Torgau WL 2
18.03.74 - 31.05.74   Raw Cottbus Werkabt.Görlitz L 6
01.06.74 - 30.01.76   VEB Binnenhafen Oberelbe Hafen Torgau WL 2

           31.01.76   abgestellt

01.08.79 - 31.08.92   DMV AG 4/63 Kleinbahnfreunde Erfurt-West
01.09.92 - 26.12.93   Bw Arnstadt
27.12.93 - 31.12.97   Bh Erfurt Geschäftsbereich Traktion
01.01.98 – 01.04.98   Bh Erfurt Geschäftsbereich Fernverkehr
02.04.98 - 30.04.98   Bh Erfurt Ast.Arnstadt äußerliche Aufarbeitung
01.05.98 - 31.12.98   Bh Erfurt Geschäftsbereich Fernverkehr
01.01.99 - ........   FNT Erfurt BSW-Gruppe Bw Arnstadt hist.

Kesselverzeichnis:
Hersteller  F-Nummer  Jahr  Einbautag  zuletzt eingebaut in

Henschel      23061   1936  ......36   neu mit Lok

Kesselstammbuch:      Henschel & Sohn Kassel 1936/23061

......36 - ........   89 6311  (Fa.Henschel)

Bauartänderungen:

28.02.47 Raw Leipzig     Achs- und Stangenlager mit WM 10 versehen
19.06.60 Raw Leipzig     Windschutzscheiben für Vor- und Rückwärtsfahrt angebaut
29.12.64 Raw Leipzig     Halter für Schürgeräterohr angebaut

Betriebsbögen und Anlagenteil und Aktenstücke:

Keine Betriebsbögen vorhanden.



"Info für alle hier habe ich den Beitrag von Ulrich Walluhn übertragen aus dem alten Forum"
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2018, 19:53:30 von Karl Weigert » Gespeichert
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #4 am: 03. Juli 2018, 20:57:20 »

Guten Tag...

Danke für die wunderbaren Statistiken beider Lok`s, die 89 6311 war im 06.1982 zu den Feierlichkeiten für den
anlaß zu "125 Jahre Eisenbahnen in Erfurt" am Bahnhofsvorplatz aufgestellt wurden.


Karl Weigert
Gespeichert
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #5 am: 03. Juli 2018, 20:58:10 »

Die  91ziger steht heute bei den Freunden im Sächsisches Eisenbahnmuseum e.V. Chemnitz-Hilbersdorf nach ihrer Zeit
an der zufahrt ins Bw Dresden-Friedrichstadt.



91 896 DR
ex Mainz 7337
ex Frankfurt 7394
ex TKi 3-295
Preußische T 9.3
Baureihe 91.3–18 DR
Arno Jung Jungenthal Lokomotivfabrik Kirchen a.d. Sieg 1738 / 1912
Bw Dresden-Friedrichstadt-Hamburger Straße 07.05.2005


Karl Weigert
« Letzte Änderung: 22. September 2018, 21:13:29 von Karl Weigert » Gespeichert
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #6 am: 03. Juli 2018, 20:59:10 »

Es handelt sich bei der 91 896 um die zweite Besetzung der Betriebsnummer. Auch hierzu kann ich mit einer Betriebsbuch-Ausarbeitung aufwarten.

Code:
Betriebsbuchauszug der Dampflokomotive 91 896 II.:
==================================================
          Arnold Jung Jungenthal 1912/1783

Anlieferung:       19.07.1912   als preuß.T9.3 Frankfurt 7394
Abnahme:           26.07.1912   WA Betzdorf
Probefahrt:        25.07.1912   Betzdorf-Wissen und zurück
Beschaffungspreis: 53.081,50 RM

Vormals Polnische Staatsbahn PKP Tki3-295.

26.07.12 - ........   Bw Altenkirchen
11.12.20 – 16.03.21   Maschinenfabrik Kaiser & Co. Cassel  I.U.
02.07.21 - ........   ED Warschau

15.04.45 - 03.01.47   Bw Hoyerswerda
06.01.47 - 31.01.47   Raw Chemnitz  L 2
01.02.47 - 12.06.47   Bw Hoyerswerda
12.06.47 - 30.11.47   Bw Eberswalde
01.12.47 – 10.12.47   Bw Stralsund  L 0
........ - ........   Bw Stralsund
01.10.48 - 29.10.48   Raw Rostock  L 3 m.W.
30.10.48 – 21.08.50   Bw Pasewalk
22.08.50 – 02.11.50   Raw Wittenberge  L 2
03.11.50 – 19.11.50   Bw Pasewalk
20.11.50 – 29.11.50   Bw Stralsund  L 0
30.11.50 – 16.05.52   Bw Pasewalk
19.05.52 – 23.12.52   Raw Schlauroth  L 4
24.12.52 – 09.01.53   Raw Schlauroth  Nacharbeit L4
11.01.53 – 07.03.54   Bw Pasewalk
09.03.54 – 05.04.54   Raw Wittenberge  L 2
06.04.54 - 14.04.55   Bw Pasewalk
15.04.55 - 22.05.55   Bw Neustrelitz
23.05.55 - 22.06.55   Bw Neubrandenburg
26.06.55 – 12.03.56   Raw Eberswalde Werklok 2
13.03.56 – 27.06.56   Raw Halle  L 3 m.W.
28.06.56 - ........   Raw Eberswalde Werklok 2
08.04.59 – 15.07.59   Raw Cottbus  L 4
........ - ........   Eisenhüttenkombinat Ost
17.05.61 – 24.06.61   Raw Tempelhof  L 2
........ - ........   Eisenhüttenkombinat Ost
14.07.62 – 30.08.62   Raw Halle  L 3 m.W.
........ - ........   Eisenhüttenkombinat Ost
26.02.64 – 24.03.64   Raw Halle  L 2
........ - ........   Eisenhüttenkombinat Ost
28.10.65 – 31.05.66   Raw Stendal  L 4
........ - ........   Eisenhüttenkombinat Ost
06.02.68 – 11.03.68   Raw Stendal  L 2
........ - ........   Eisenhüttenkombinat Ost
02.02.70 – 01.04.70   Raw Görlitz  L 3 m.W.
02.04.70 – 02.09.73   Torgau Hafenbahn Werklok 3
03.09.73 – 28.01.74   Raw Görlitz  L 4
29.01.74 – 16.05.76   Torgau Hafenbahn Werklok 3

           01.11.71   verkauft an VEB Binnenhafen Oberelbe Torgau
           30.09.75   abgestellt
           01.05.76   verkauft an VEB Verkehrsbetriebe Dresden
           16.05.76   nach Dresden überführt

Kesselverzeichnis:
Hersteller  F-Nummer  Jahr  Einbautag  zuletzt eingebaut in

Jung           1738   1912  26.07.12   neu mit Lok
Union          2519   ....  15.07.59   91 ...

Kesselstammbuch fehlt.

Bauartänderungen:

29.10.48 Raw Rostock     verbessertes Prallblech in der Rauchkammer einge-
                         baut, 1 Funkensieb im Schornstein eingebaut, Rost-
                         lage verengt, Achs- und Stangenlager mit WM 10
                         versehen
23.12.52 Raw Schlauroth  Kohlenkastenaufsatz aus Blech angebaut, Ölsperren
                         der Luftpumpe an der Rauchkammer angebaut
05.04.54 Raw Wittenberge Gewerkbolzen im Einsatz gehärtet
15.07.59 Raw Cottbus     1 Wasserstandshahn genormt, 6 Normflansche ange-
                         baut, 1 Abschlammschieber Bauart Strube angebaut,
                         neue Stahlfeuerbüchse (graphitiert) eingebaut,
                         2 Schmelzpfropfen neu eingebaut, Aschkasten neu
                         angebaut
24.06.61 Raw Tempelhof   3.Achse 15 mm Spurkranzschwächung ausgeführt
30.08.62 Raw Halle       Dreilichtspitzensignal angebaut

Betriebsbögen und Anlagenteil und Aktenstücke:

15.04.45 - ........   Bw Hoyerswerda
12.06.47 - ........   Bw Eberswalde
30.10.48 - ........   Bw Pasewalk
23.05.55 - ........   Bw Neubrandenburg
...08.56 - ........   Bw Eberswalde



"Info für alle hier habe ich den Beitrag von Ulrich Walluhn übertragen aus dem alten Forum"
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2018, 19:53:13 von Karl Weigert » Gespeichert
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #7 am: 03. Juli 2018, 21:00:17 »

Der ehem. Renner der Deutschen Reichsbahn wie ich sie in den Jahren gesehen habe.





18 201 a. 02 0201-0 DR a. 088 025-2 a. 90 80 1018 201-6 D-DME
Reichsbahnausbesserungswerk „Helmut Scholz“ Meiningen 89 / 1961
Christian Goldschlagg Leihgabe Dampf-Plus GmbH München
Aw Meiningen 02.09.2007


Karl Weigert
« Letzte Änderung: 22. September 2018, 21:29:17 von Karl Weigert » Gespeichert
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #8 am: 03. Juli 2018, 21:01:32 »

Ich möchte auch zur 18 201 die Ausarbeitungen aus dem Betriebsbuch hier nochmals einstellen.

Code:
Betriebsbuchauszug der Dampflokomotive 18 201 II.:
==================================================
          Henschel & Sohn Kassel 1939/23515

Anlieferung:       ..........
Abnahme:           21.06.1939
Neuabnahme:        31.05.1961   Raw Meiningen
Probefahrt:        05.05.1961   Meiningen-Halle (Last)
Druckprobe:        16.08.1960   Halberstadt für Kessel Halberstadt 145
Gen-Urkunde:       26.06.1961   Halle (Saale)

Rekonstruktion im Raw Meiningen 1961 aus Lok 61 002.
Lok hat Tender Henschel & Sohn Kassel 1941/26077.
Lok hat 1 Dampfstrahlpumpe 250 Liter pro Minute, 1 Knorr-Pumpe, Oberflä-
chenvorwärmer, Heißdampfthermometer, Druckluftbremse Bauart KSSBr
mit einlösigem Steuerventil, geschwindigkeitsabhängigem Bremsdruckregler
mit Gleitschutzeinrichtung und Indusi-Einrichtung, Doppelverbund-Luftpumpe,
Sandstreuer Baurt Knorr, Boschöler mit 21 Schmierstellen, Spurkranz-
schmierung, Dampfheizanschluß Regel und Pintsch, elektrische Beleuchtung,
Druckausgleicher Regelbauart, selbsttätiges Luftsaugeventil, Kolbenschieber
Regelbauart 300 mm Durchmesser, später (1967) Ölhautpfeuerung.
Radsatzgruppe vollständig von 61 002 übernommen. Indusi-Anlage Bauart
VES Dreifrequenzbauart. Höchstgeschwindigkeit zuerst nur 160 km/h.

Verwiegung:   L      L      Tr     Tr     K      L
            15,3t  15,0t  20,0t  20,7t  21,5t  19,6t

01.06.61 – 22.05.62   Bw Halle-P
23.05.62 – 01.06.62   Raw Meiningen  L 0 K                 (88.921 Km)
02.06.62 – 16.07.62   Bw Halle-P
17.07.62 – 28.02.63   Raw Meiningen  L 0                   (97.507 Km)
01.03.63 – 24.10.63   Bw Halle-P
25.10.63 – 16.11.63   Raw Halle  L 0                       (139.286 Km)
17.11.63 - 16.06.64   Bw Halle-P
17.06.64 – 31.07.64   Raw Meiningen  L 3 m.W.              (192.126 Km)
01.08.64 – 12.08.64   Raw Meiningen  L 0
13.08.64 – 27.09.64   Bw Halle-P
28.09.64 – 09.11.64   Raw Halle  L 0                       (197.890 Km)
10.11.64 – 17.02.65   Bw Halle-P
18.02.65 – 13.05.65   Raw Meiningen  L 0                   (208.516 Km)
14.05.65 – 04.02.66   Bw Halle-P
05.02.66 – 14.02.66   Raw Meiningen  L 2                   (225.479 Km)
15.02.66 – 22.04.67   Bw Halle-P
24.04.67 – 29.06.67   Raw Meiningen  L 4                   (243.536 Km)
30.06.67 – 25.03.69   Bw Halle-G
25.03.69 – 02.06.69   Raw Meiningen  L 2                   (324.753 Km)
03.06.69 – 12.03.70   Bw Halle-G
12.03.70 – 05.05.70   Raw Meiningen  L 3 m.W.              (359.781 Km)
06.05.70 – 28.05.70   Bw Halle-G
01.06.70 – 13.07.70   Raw Meiningen  L 0                   (360.636 Km)
14.07.70 – 16.02.71   Bw Halle-G
16.02.71 – 30.04.71   Raw Meiningen  L 0 und DRBz          (365.493 Km)
01.05.71 – 17.07.71   Bw Halle-G

01.09.71 – 12.10.71   Raw Meiningen  L 2                   (370.166 Km)
13.10.71 – 19.11.71   Bw Halle-G
20.11.71 – 21.11.71   Bw Erfurt  L 0 URD
22.11.71 – 21.01.72   Bw Halle-G
21.01.72 – 30.03.72   Raw Meiningen  L 0                   (372.190 Km)
31.03.72 – 24.06.73   Bw Halle-G
25.06.73 – 23.08.73   Raw Meiningen  L 7                   (374.963 Km)
24.08.73 – 18.10.73   Bw Halle-G
22.10.73 – 06.12.73   Raw Meiningen  L 0 m.W.              (375.447 Km)
07.12.73 – 04.11.75   Bw Halle-G
05.11.75 – 18.12.75   Raw Meiningen  L 5                   (377.388 Km)
19.12.75 – 22.08.78   Bw Halle-G
23.08.78 – 30.09.78   Raw Meiningen  L 6 und DRBz          (380.952 Km)
01.10.78 – 24.09.81   Bw Halle-G
25.09.81 – 27.11.81   Raw Meiningen  L 7                   (382.958 Km)
28.11.81 – 21.04.85   Bw Halle-G
22.04.85 – 10.05.85   Raw Meiningen  L 0 K                 (387.870 Km)
11.05.85 – 20.07.88   Bw Halle-G
21.07.88 – 30.09.88   Raw Meiningen  L6 L0                 (394.549 Km)
01.10.88 – 16.07.89   Bw Halle-G
17.07.89 – 17.08.89   Raw Meiningen  L 0 Entgleisung       (397.466 Km)
18.08.89 – 11.04.90   Bw Halle-G
12.04.90 – 08.05.90   Bw Halle-G  L 0 *)
09.05.90 – 15.09.91   Bw Halle-G
16.09.91 – 30.09.91   Raw Meiningen  L 0
01.10.91 – 21.09.92   Bw Halle-G
22.09.92 – 19.05.93   Raw Meiningen  L 7
20.05.93 – 19.07.93   Bw Halle-G
20.07.93 – 28.07.93   Bw Cottbus  L 0
........ - ........   Bw Halle-G
17.10.94 – 06.07.95   Werk Meiningen  L 0 Unfall
........ - ........   Bw Halle-G

*) zweite Treibachse bei Kombinat VEB Chemische Werke Buna 4212 Schkopau
   überarbeitet

Lok hat am 16.10.1994 auf Bahnhof Staßfurt Entgleisung der mittleren Kuppelachse.

Kesselverzeichnis:
Hersteller  F-Nummer  Jahr  Einbautag  zuletzt eingebaut in

Raw Halberst.   145   1960  31.05.61   Neubaukessel
Raw Halberst.    69   1959  19.05.93   41 103

Kesselstammbuch:      Raw Halberstadt 1960/145
                      Druckprobe: 16.08.1960 Halberstadt
                      Vertrag:    22-32-21-48/60 vom 13.01.1960
                      Preis:      76.364,- DM
Feuerbüchse aus 14 Mn 2 Al, Stehkessel und Langkessel und Rauchkammerrohr-
wand aus 11 Mn 2b, Stehbolzen aus Mu 8, Heizrohre und Rauchrohre und Über-
hitzerelemente aus St.35.8, Blechanker aus 11 Mn 2b, Schlammsammler aus
Mb 12, Domunterteil und Domdeckel aus 11 Mn 2b, Untersatz für Speiseventile
aus 11 Mn 2b, Queranker aus Mu 8, Bodenring aus Mu8. 2 sichtbare Wasser-
standsanzeiger, Einspritzventil für Riggenbachbremse.

31.05.61 - ........   18 201   (Raw Meiningen)

01.06.62 Raw Meiningen   Rußbläser Bauart IfS seitlich eingebaut
28.02.63 Raw Meiningen   Pendelblechhalter beiderseits ausgeschärft
31.07.64 Raw Meiningen   hinterer Schmelzpfropfen ausgebaut und Schmelzpro-
                         pfenloch mit Einschweißpfropfen verschlossen
29.06.67 Raw Meiningen   Überhitzer um 750 mm gekürzt, neue Feuerbüchsrohr-
                         wand eingebaut, Rußbläser Bauart IfS an Stehkes-
                         selrückwand ausgebaut, Bodenringverstärkung ange-
                         baut, Ölhauptfeuerung eingebaut, geräuschmindernde
                         Feuertür angebaut
02.06.69 Raw Meiningen   seitlicher Rußbläser Bauart IfS ausgebaut
23.08.73 Raw Meiningen   neue Feuerbüchsrohrwand eingebaut

23.05.62 – 01.06.62   Raw Meiningen  L 0
17.07.62 – 28.02.63   Raw Meiningen  L 0
17.06.64 – 31.07.64   Raw Meiningen  L 3
18.02.65 – 13.05.65   Raw Meiningen  L 0
24.04.67 – 29.06.67   Raw Meiningen  L 4
25.03.69 – 02.06.69   Raw Meiningen  L 2
13.03.70 – 05.05.70   Raw Meiningen  L 3
16.02.71 – 30.04.71   Raw Meiningen  L 0
01.09.71 – 12.12.71   Raw Meiningen  L 2
21.01.72 – 30.03.72   Raw Meiningen  L 0
25.06.73 – 23.08.73   Raw Meiningen  L 7
22.10.73 – 06.12.73   Raw Meiningen  L 0 m.W.
05.11.75 – 18.12.75   Raw Meiningen  L 5
23.08.78 – 30.09.78   Raw Meiningen  L 6
25.09.81 - 27.11.81   Raw Meiningen  L 7
22.04.85 – 10.05.85   Raw Meiningen  L 0
21.07.88 – 30.08.88   Raw Meiningen  L 7
16.09.91 – 30.09.91   Raw Meiningen  L 0

Kesselstammbuch:      Raw Halberstadt 1959/69
                      Druckprobe: 06.05.1993 Meiningen
                      Preis: 70.413,- DM
Feuerbüchse aus 14 Mn 2 Al, Stehkesselmantel aus Mb 12, Stehkesselvorder-
wand und Stehkesselrückwand aus 11 Mn 2b, Langkessel und Rauchkammerrohr-
wand aus 11 Mn 2b, Stehbolzen aus Mu 8, Heizrohre und Rauchrohre und Über-
hitzereinheiten aus St.35.8. Verbrennungskammer, ohne Speisedom, 2 Kessel-
sicherheitsventile Bauart Ackermann 60 mm Durchmesser, 2 Selbstschlußwas-
serstandsanzeiger, Aschlammventil Bauart Gera, ohne Funkenfänger, Naßdampf-
ventilregler mit Seitenzug, ohne Speisewasserreiniger, Schlammsammler ein-
geschweißt, ohne Kipprost, Wärmeschutz durch Glasgespinstmatten innerhalb
des Führerhauses, ohne Aschkastenspritze, Feuerkastenluftklappen, ohne
Rauchkammerspritze.

........ – 28.06.63   41 289   (     ?     /Raw KMStadt)
14.10.63 – 02.09.66   41 225   (Raw KMStadt/Raw Cottbus)
09.11.66 – 12.12.74   41 061   (Raw Cottbus/Raw Meiningen)
31.01.75 – 26.02.93   41 103   (Raw Meiningen/Raw Meiningen)
19.05.93 - ........   18 201   (Raw Meiningen)

12.82 Bw Halberstadt

19.05.93 Raw Meiningen   Umbau auf Ölhauptfeuerung, Rußbläser Bauart IfS
                         ausgebaut, Rauchkammer neu angebaut, Pendelblech-
                         halter geändert und neu angebaut

........ – 27.09.60   Raw Karl-Marx-Stadt  L 2
14.02.62 – 24.03.62   Raw Karl-Marx-Stadt  L 2
........ – 14.10.63   Raw Karl-Marx-Stadt  L 3
28.12.64 – 15.01.65   Raw Cottbus  L 2
02.12.65 – 13.01.66   Raw Cottbus  L 2
31.08.66 – 09.11.66   Raw Cottbus  L 4
01.07.68 – 31.07.68   Raw Meiningen  L 2
06.07.70 – 07.09.70   Raw Cottbus  K 3
23.05.72 – 22.06.72   Raw Cottbus  L 2
24.09.73 – 22.10.73   Raw Meiningen  L 0
12.10.74 – 31.01.75   Raw Meiningen  L 7
09.08.76 – 06.09.76   Raw Meiningen  L 5
15.12.82 – 21.03.83   Raw Meiningen  L 7
30.03.84 – 27.04.84   Raw Meiningen  L 5
22.09.92 – 19.05.93   Raw Meiningen  L6 K7

Tenderstammbuch:      Henschel & Sohn Kassel 1941/26077
                      Bauart:  2’2’T 34 Rollenlagertender
                      Vertrag: 05.042/63.170
Geliefert nach Zeichnungsverzeichnis vom 10.06.1940 einschließlich Ände-
rungsverfügung RZA Berlin Nr.709 und Br.63. Einkammerdruckluftbremse
Bauart Knorr mit Zusatzbremse, Lastwechsel, Wurfhebelbremse, Dampfheiz-
leitung, elektrische Beleuchtung.

15.12.41 - ........   44 468   (Fa.Henschel)
15.08.56 - ........   44 1740  (Raw Meiningen)
11.01.60 - ........   44 1333  (Raw Meiningen)
31.05.61 - ........   18 201   (Raw Meiningen)

31.05.61 Raw Meiningen   Umbau von Bremse und Lastwechsel, Verkleidung des
                         Kohlenkastens angebaut, Behälter für Dosiermittel
                         angebaut, Grundanstrich ausgeführt
31.07.64 Raw Meiningen   Achslagergleitplatten aus Preßstoff angebaut
29.06.67 Raw Meiningen   Bremsgestänge-Fangbügel angebaut, Umbau auf Öl-
                         hauptfeuerung, Grundanstrich ausgeführt
21.11.71 Bw Erfurt       Radprofil nach TGL 6080 A hergestellt
23.08.73 Raw Meiningen   Grundanstrich ausgeführt
30.09.78 Raw Meiningen   Radprofil nach D-TGL 6080 ausgeführt, Vollanstrich
                         ausgeführt
27.11.81 Raw Meiningen   Grund- und Deckanstrich ausgeführt
30.09.88 Raw Meiningen   Vollanstrich ausgeführt
30.09.91 Raw Meiningen   Farbanstrich ausgebessert
19.05.93 Raw Meiningen   Radprofil nach E-DIN 5573 ausgeführt, Wasserkasten
                         links und rechts Seitenwände, Schwallbleche, Rück-
                         wand, Konsolen, Verstrebungen und Decke erneuert,
                         Kugelverschlußhahn für Betankung mittels Straßen-
                         Tankfahrzeug angebaut

11.12.41 – 11.12.41   Raw Göttingen  Abnahme
02.06.42 – 03.06.42   Bw Karsznice  L 0
11.06.43 – 30.06.43   Bw Karschnitz  L 2
19.08.44 – 07.09.44   Bw Karschnitz  L 2
22.03.46 – 28.05.46   Raw Meiningen  L 3
31.03.48 – 31.05.48   Bw Leipzig-Wahren  L 0
20.04.49 – 21.05.49   Raw Meiningen  L 3
21.03.51 – 21.05.51   Bw Leipzig-Wahren  L 0
06.06.53 – 29.07.53   Raw Meiningen  L 4
01.09.54 – 14.10.54   Raw Meiningen  L 2
25.06.56 – 15.08.56   Raw Meiningen  L 3
09.04.57 – 04.05.57   Raw Meiningen  L 0
21.11.57 – 12.12.57   Raw Meiningen  L 2
31.12.59 – 20.01.59   Raw Meiningen  L 2
14.12.59 – 11.01.60   Raw Meiningen  L 2
29.11.60 – 31.05.61   Raw Meiningen  L 4
17.07.62 – 28.02.63   Raw Meiningen  L 0
17.06.64 – 31.07.64   Raw Meiningen  L 3
02.11.64 – 09.11.64   Raw Halle  L 0
18.02.65 – 13.05.65   Raw Meiningen  L 0
24.04.67 – 29.06.67   Raw Meiningen  L 4
12.03.70 – 05.05.70   Raw Meiningen  L 3 m.W.
16.02.71 – 30.04.71   Raw Meiningen  L 0 und DRBz
01.09.71 – 12.10.71   Raw Meiningen  L 2
20.11.71 – 21.11.71   Bw Erfurt  L 0 URD
21.01.72 – 30.03.72   Raw Meiningen  L 0
25.06.73 – 23.08.73   Raw Meiningen  L 7
22.10.73 – 06.12.73   Raw Meiningen  L 0
05.11.75 – 12.12.75   Raw Meiningen  L 5
13.08.78 – 30.09.78   Raw Meiningen  L 6
25.09.81 – 27.11.81   Raw Meiningen  L 7
21.07.88 – 30.09.88   Raw Meiningen  L 6
16.09.91 – 30.09.91   Raw Meiningen  L 0
22.09.92 – 19.05.93   Raw Meiningen  L 7

Tenderstammbuch:      Schichau Elbing 1938/3343
                      Bauart 2’2’T 34 Rollenlagertender
Einkammerdruckluftbremse Bauart Knorr mit Zusatzbremse, Lastwechsel, Wurf-
hebelbremse, Dampfheizleitung, elektrische Beleuchtung.

Tender am 16. und 17.09.1984 vom Bw Saalfeld bis Bahnhof Halle befördert.
Tender stammt von 01 533. Ölbehälterwagen in Halle.

........ - ........   41 137   ( ? )
11.12.52 - ........   01 036   (Raw Meiningen)
17.05.62 - ........   01 116   (Bw Berlin-Ostbahnhof)
31.12.64 - ........   01 533   (Raw Meiningen)
05.04.69 - ........   01 529   (Bw Erfurt II)
19.11.69 - ........   01 533   (Bw Erfurt II)
10.03.73 - ........   01 528   (Bw Erfurt II)
03.04.73 - ........   01 533   (Bw Erfurt II)

04.55 Bw Magdeburg Hbf.

19.01.62 Raw Meiningen   Achslagergleitplatten aus Preßstoff angebaut
31.12.64 Raw Meiningen   Umbau auf Ölhauptfeuerung, Dosiereinrichtung ange-
                         baut
12.10.67 Raw Meiningen   Fangbügel für Bremsgestänge angebaut
28.11.73 Raw Meiningen   Grundanstrich ausgeführt
16.07.76 Raw Meiningen   Radprofil D-TGL 6080 hergestellt, Vollanstrich
                         ausgeführt
18.06.79 Raw Meiningen   Grund- und Deckanstrich ausgeführt
21.09.87 Raw Halle       Umbau zu Zusatztender (Ölumfülltender) für 18 201,
                         Pufferträger geändert, Luft- und Heizungsrohre
                         verlängert, Steckdose für Lampenanschluß nach vorn
                         gelegt, Anschlußrohr für Ölfüllung verlängert,
                         Rangierhandgriffe angebaut, Farbanstrich ausgebes-
                         sert
30.09.88 Raw Meiningen   Vollanstrich ausgeführt

25.10.52 - ........   Raw Meiningen  L 2
28.03.53 – 16.05.53   Raw Meiningen  L 0
09.09.54 – 01.11.54   Raw Meiningen  L 3 m.W.
20.10.55 – 12.11.55   Raw Meiningen  L 2
25.08.56 – 26.09.56   Raw Meiningen  L 2
27.09.56 – 11.10.56   Raw Meiningen  L 0 K
13.04.57 – 26.08.57   Raw Meiningen  L 4 GR
30.06.58 – 06.08.58   Raw Meiningen  L 2
10.11.59 – 07.12.59   Raw Meiningen  L 2
02.02.61 – 28.02.61   Raw Meiningen  L 3
20.10.61 – 19.01.62   Raw Meiningen  L 0
27.06.63 – 31.07.63   Raw Meiningen  L 2
07.11.63 – 09.12.63   Raw Meiningen  L 0
13.11.64 – 31.12.64   Raw Meiningen  L 5
12.08.65 – 02.09.65   Raw Meiningen  L 0
27.05.66 – 30.06.66   Raw Meiningen  L 2
07.09.67 – 12.10.67   Raw Meiningen  L 3
12.11.68 – 18.12.68   Raw Meiningen  L 2
09.09.70 – 16.10.70   Raw Meiningen  L 2
09.06.71 – 30.06.71   Raw Meiningen  L 0
15.03.72 – 14.04.72   Raw Meiningen  L 5
09.10.73 – 28.11.73   Raw Meiningen  L 7
21.05.75 – 19.06.75   Raw Meiningen  L 5
18.05.76 – 18.05.76   Bw Saalfeld  L 0
16.06.76 – 16.07.76   Raw Meiningen  L 6
14.06.77 – 30.06.77   Bw Saalfeld  L 0
31.08.77 – 21.09.77   Raw Meiningen  L 0
18.10.77 – 17.11.77   Raw Meiningen  L 5
11.08.78 – 27.09.78   Raw Meiningen  L 0
09.05.79 – 18.06.79   Raw Meiningen  L 7
03.09.79 – 20.09.79   Raw Meiningen  L 0
19.05.81 – 03.06.81   Raw Meiningen  L 0
31.07.87 – 21.09.87   Raw Halle  Umbau zu Zusatztender für 18 201
21.07.88 – 30.09.88   Raw Meiningen  L 6
22.09.92 – 19.05.93   Raw Meiningen  L 7

Bauartänderungen:

31.05.61 Raw Meiningen   Rekonstruktion bestehend aus den Komponenten:
                         a) Umbau von 2’C 3’ Tenderlok in 2’ C 1’ Schlepp-
                            tenderlok unter Verwendung von Rahmen, Laufwerk
                            und vorderem Drehgestell von 61 002, hinterer
                            Rahmenteil mit Schleppachse samt Rückstellvor-
                            richtung von 45 024
                         b) Neubkesselung (16 atü)
                         c) neue Zylinder eingebaut (innere Zylinder in
                            Schweißausführung, äußere Zylinder von Lok 45
                            024 übernommen)
                         d) Giesl-Flachejektor von 50 831 angebaut
                         e) Gegendruckbremse angebaut
                         f) Indusi-Anlage angebaut
                         g) Rahmen geändert
01.06.62 Raw Meiningen   Rußbläser Bauart IfS seitlich eingebaut
31.07.64 Raw Meiningen   Achs- und Stangenlager mit WM 10 versehen, Mira-
                         midbuchsen eingebaut, beide Laufachsen und
                         Schleppachse Spurkranzhärtung, Klarsichtscheiben
                         angebaut, Tritte an Frontschürze angebaut, Steue-
                         rung mit Miramidbuchsen versehen, Achslagergleit-
                         platten aus Preßstoff angebaut
09.11.64 Raw Meiningen   Farbanstrich erneuert (Außenanstrich dunkelgrün-
                         schwarz nach Vorschlag Max Baumberg mit alten Gla-
                         suritfarben aus EAW Namur), Federspannschrauben
                         verstärkt und mit Trapezgewinde 5025 versehen,
                         Zierstreifen an der Zylinderverkleidung geändert
13.05.65 Raw Meiningen   Achslagergleitplatten aus Preßstoff angebaut,
                         Tritteinpolterungen an der Frontschürze geändert
29.06.67 Raw Meiningen   Bremsgestänge-Fangbügel angebaut, Führerhaushei-
                         zung angebaut, Umbau auf Ölhauptfeuerung, Achs-
                         und Stangenlager mit WM 80 versehen, Grundanstrich
                         ausgeführt, zweiter Boschöler angebaut, Befesti-
                         gungen der Fangbügel der Schleppachse geändert,
                         Rußbläser in Stehkesselrückwand ausgebaut, Führer-
                         hausboden mit stärkerem Belag versehen, Befesti-
                         gung für Schleppachsbremszylinder verstärkt, Füh-
                         rerhausboden mit Arretierungen für zugezogene Gar-
                         dinen versehen, obere Rohrleitungen an Führerhaus-
                         vorderwand verlegt, damit Stopfbuchsen der An-
                         stellventile zugänglich sind, Geschwindigkeitsmes-
                         ser bis 180 km/h angebaut, größere Ölverschraubun-
                         gen an Kreuzköpfe angebaut, Fußtritte rechts und
                         links mit Gitterrosten versehen, Sandkastendeckel
                         vergrößert, rechts und linke im Umlauf Klappen zum
                         Öffnen der Bauchluken angebaut, Schrauben der
                         Teilverkleidungsbleche mit verbesserten Sicherun-
                         gen versehen, Sicherheitsventil der Dampfheizung
                         nach unterhalb des Umlaufes vor dem Anstellventil
                         verlegt, Stangen der Boschöler auf den Umlauf ver-
                         legt, Indusi-Anlage Bauart VES auf Schaltung 171
                         umgebaut, Achslagergleitplatten aus Preßstoff an-
                         gebaut
02.06.69 Raw Meiningen   Achslagergleitplatten aus Preßstoff angebaut,
                         Bremse Bauart KSS mit Zusatzbremse angebaut
05.05.70 Raw Meiningen   Steuerung mit Miramidbuchsen versehen
13.07.70 Raw Meiningen   mittlere Gleitbahn plattiert
30.04.71 Raw Meiningen   Lauf- und Schleppachslager mit WM 10 versehen
12.10.71 Raw Meiningen   Achslager mit WM 80 und Stangenlager mit WM 10
                         versehen, Achslagergleitplatten aus Preßstoff an-
                         gebaut
23.08.73 Raw Meiningen   zusätzliche Hauptluftleitung an Lok und Tender an-
                         gebaut, Grundanstrich ausgeführt
06.12.73 Raw Meiningen   Radprofil nach A-TGL 6080 hergestellt
30.09.78 Raw Meiningen   Kühlbox eingebaut, Lauf- und Schleppachslager mit
                         WM 10, alle anderen Achslager und Stangenlager mit
                         WM 80 versehen, Vollanstrich ausgeführt, Rahmen
                         auf rechter Seit mit zusätzlicher Rückzugsfeder
                         für Steuerwelle ausgerüstet
27.11.81 Raw Meiningen   Achslager mit WM 80 und Stangenlager mit WM 10
                         versehen, Grund- und Deckanstrich ausgeführt,
                         Gegendruckbremse ausgebaut
30.09.88 Raw Meiningen   Achs- und Stangenlager mit WM 80 versehen, Voll-
                         anstrich ausgeführt
17.08.89 Raw Meiningen   Höchstgeschwindigkeit auf 100 km/h herabgesetzt
08.05.90 Raw Meiningen   Höchstgeschwindigkeit auf 180 km/h heraufgesetzt
30.09.91 Raw Meiningen   Indusi-Anlage Bauart Siemens I60 (PZB) angebaut,
                         Anstrich ausgebessert, Triebwerksbeleuchtung ge-
                         ändert
19.05.93 Raw Meiningen   Radprofil nach E-DIN 5573 ausgeführt, Laufachsen
                         Spurkranzhärtung, Trofimoff-Schieber neu angebaut,
                         zusätzliche Hauptluftbehälterleitung für zentrale
                         Türschließeinrichtung angebaut, zweite Lichtma-
                         schine für Mesa Betriebsfunk angebaut, Zwei-Kompo-
                         nenten Anstrichaufbau mittels Acyllack (dunkelrot-
                         schwarz), zweiter Hauptluftbehälter angebaut,
                         Luftsaugeventil angebaut, Tankstutzen für Ölhaupt-
                         feuerung zum Tanken vom Boden aus angebaut
28.07.93 Bw Cottbus      Mesa-Zugfunkanlage angebaut

Betriebsbögen und Anlagenteil und Aktenstücke:

01.06.61 – 07.07.67   Bw Halle-P
08.07.67 – 05.06.70   Bw Halle-P
24.08.73 - ........   Bw Halle-G
19.12.75 - ........   Bw Halle-G
28.11.81 – 20.07.88   Bw Halle-G
30.09.88 - ........   Bw Halle-G

28.11.64 – 17.02.65   abgestellt warten Raw
14.08.65 – 25.10.65   abgestellt bfa
04.08.67 – 07.11.67   abgestellt bfa
17.05.68 – 15.07.68   abgestellt bfa
27.02.69 – 20.03.69   abgestellt warten Raw und warten auf Ersatzteile
26.09.69 – 10.03.70   abgestellt warten Raw
31.07.70 – 31.08.70   abgestellt bfa
16.08.71 – 15.10.71   abgestellt bfa
03.11.71 – 11.01.72   abgestellt bfa
20.08.72 – 22.09.72   abgestellt bfa
03.03.73 – 11.04.73   abgestellt bfa
01.05.73 – 18.06.73   abgestellt bfa
19.12.75 – 31.07.78   abgestellt bfa (05.78 3 Tage Betrieb)
03.10.78 – 24.09.81   abgestellt bfa *)
29.11.81 – 16.12.86   abgestellt bfa **)
17.12.86 – 31.01.87   Ausbesserung im Bw
01.02.87 – 30.11.87   abgestellt bfa ***)
31.12.87 – 20.07.87   abgestellt warten Raw
13.10.88 – 31.12.87   abgestellt bfa (12.87 2 Tage Betrieb)
01.03.89 – 31.05.87   abgestellt bfa x)

*)   im Betrieb nur:  04.79  1 Tag
                      06.79  1 Tag
                      12.79  5 Tage
                      05.80  3 Tage
                      05.81  6 Tage
                      06.81  6 Tage
                      09.81  1 Tag
**)  im Betrieb nur:  05.82  4 Tage
                      06.82  4 Tage
                      08.83  4 Tage
                      09.83  3 Tage
                      02.84  3 Tage
                      04.84  2 Tage
                      05.84  2 Tage
                      08.84  4 Tage
                      01.85  1 Tag
                      02.85  1 Tag
                      04.85  2 Tage
                      05.85  2 Tage
                      06.85  2 Tage
                      08.85  4 Tage
                      09.85  1 Tag
                      11.85  1 Tag
                      02.86  1 Tag
                      08.86  6 Tage
                      09.86  2 Tage
                      10.86  2 Tage
                      11.86  2 Tage
                      12.86  1 Tag
***) im Betrieb nur   02.87  1 Tag
                      06.87  6 Tage
                      09.87  4 Tage
                      10.87  5 Tage
                      11.87  1 Tag
x)   im Betrieb nur:  03.89  6 Tage
                      04.89  6 Tage


"Info für alle hier habe ich den Beitrag von Ulrich Walluhn übertragen aus dem alten Forum"
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2018, 19:52:55 von Karl Weigert » Gespeichert
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #9 am: 03. Juli 2018, 21:02:49 »

Ein Blick von oben auf das Bw Dresden-Altstadt zum Lokschuppen.



E 77 10 a. 204 710-8 DR a. 97 80 8188 775-1 D-DB
Krauss Lokomotivfabrik Krauss & Companie München 8134 / 1924,
BEW Bergmann-Electrizitätswerke AG Berlin-Rosenthal 37 / 1925
DB Museum Nürnberg

V 15 1001 DR
VEB Lokomotivbau "Karl-Marx" Babelsberg 253002 / 1959
Verkehrsmuseum Dresden
ex Werklok 5 VEB Binnenhäfen Mittelelbe Magdeburg

80 023 DR
Arnold Jung Lokomotivfabrik GmbH Jungenthal Kirchen a.d. Sieg 3862 / 1928
Verkehrsmuseum Dresden

24 004 a. 37 1004-3 DR
F. Schichau GmbH Maschinen- und Lokfabrik Elbing 3122 / 1928
DB Museum Nürnberg

62 015 a. 62 1015-9 DR a. 088 625-9
Lokomotivfabrik Henschel & Sohn Kassel 20858 / 1929
DB Museum Nürnberg

19 017 a. 04 1017-5 DR ex XXHV 207 sächs. S.T.B.
Sächsische Maschinenfabrik vormals Richard Hartmann AG Chemnitz 4523 / 1922
Verkehrsmuseum Dresden

89 6009 ex 89 7403 DR a. Berlin 1808
Maschinenbau-Anstalt Humboldt Cöln-Kalk 135 / 1902
DB Museum Nürnberg

03 001 a. 03 2001-0 DR a. 088 036-9
August Borsig Lokomotiv-Werke Berlin 12251 / 1930
DB Museum Nürnberg

01 137 a. 01 2137-6 DR a. 088 116-1
Lokomotivfabrik Henschel & Sohn Kassel 22579 / 1935
DB Museum Nürnberg

ASF 1 DR
VEB Lokomotivbau - Elektrotechnische Werke "Hans Beimler" Hennigsdorf 20441337 / 1984

Interessengemeinschaft Bw Dresden-Altstadt e.V.
Bw Dresden-Altstadt 07.05.2005


Karl Weigert
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2018, 19:29:25 von Karl Weigert » Gespeichert
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #10 am: 03. Juli 2018, 21:04:00 »

Die stolzen 01zer der ehem. DR die heute noch bei Eisenbahnfreunden in guter Pflege und Wartung als Ausstellungstücke sind und leider nicht betriebsfähig für Sonderzugfahrten zur Zeit einsetzbar sind.



01 005 a. 01 2005-5 DR
Lokomotivfabrik Borsig Berlin 11997 / 1926
Vekehrsmuseum Dresden
Eisenbahnfreunde Traditionsbahnbetriebswerk Staßfurt e.V.
Eisenbahnmuseum Bw Staßfurt 24.09.2006



01 1531-1 a. 01 0531-2a. 01 531 DR ex 01 158 DR a. 088 015-3
01 158 Lokomotivfabrik Henschel Kassel 22706 / 1935
Reichsbahnausbesserungswerk „Helmut Scholz“ Meiningen 134 / 1964
DB Museum Nürnberg
Förderverein Bw Arnstadt historisch e.V.
Eisenbahnmuseum Bw Weimar 08.10.2011


Karl Weigert
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2018, 20:02:49 von Karl Weigert » Gespeichert
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #11 am: 03. Juli 2018, 21:05:08 »

Ich möchte die Gelegenheit wahrnehmen, zu den beiden schönen Fotos die Betriebsbuch-Ausarbeitungen beizustellen, denn beide Bücher sind verfügbar und gut ausgewertet.

Code:
Betriebsbuchauszug der Dampflokomotive 01 005:
==============================================
      August Borsig Berlin-Tegel 1925/11997

Anlieferung:       08.03.1926
Abnahme:           18.03.1926   Maschinenamt Berlin 3
Probefahrt:        16.03.1926   Berlin Ahb.-Jüterbog und zurück (Leer)
                   17.03.1926   Berlin Ahb.-Jüterbog und zurück (Last)
Druckprobe:        11.12.1925   Berlin-Tegel
                   17.02.1926   Berlin-Tegel
Gen-Urkunde:       25.03.1926   Berlin
Beschaffungspreis: 160.020,- RM ohne Tender
Vertrag:           03.549/63.55911

Lok neu in Dienst gestellt mit 14 atü Kesseldruck. Feuerbüchstür und beide
Rohrwände aus Kupfer der Hedderheimer Kupferwerke.Geliefert mit 1 Verbund-
speisepumpe Bauart Nielebock-Knorr 350 Liter pro Minute, 1 Dampfstrahlpumpe
Bauart Schäffer & Buddenberg 300 Liter pro Minute, Vorwärmanlage Bauart Knorr,
Druckluftbremse Bauart Knorr mit Zusatzbremse, zweistufige Luftpumpe Bauart
Knorr, Druckluftsandstreuer, Ölpumpe Bauart Bosch für 24 Schmierstellen,
Geschwindigkeitsmesser Bauart Deuta, Ölgasbeleuchtung. Ab Werk kupferne
Feuerbüchse. Geliefert mit Tender 2’2 T30 Nietausführung.
Nach Schreiben des EZA Berlin vom 04.01.1927 2330.92.26 wurde der Betriebs-
druck der Lok 01 005 auf Veranlassung der Hauptverwaltung von 14 atü auf 16 atü
heraufgesetzt. MA 3 Berlin den 10.01.1927.

Preußisches Betriebsbuch:

26.03.26 - ........   Bw Hof Versuchsgruppe Hof
...12.26 - ........   Bw Hof
04.02.27 – 25.02.27   Raw Meiningen   allg.Ausbesserung
26.02.27 - ........   Bw Hof
19.11.27 – 28.11.27   Raw Meiningen  Z.A.
29.11.27 - ........   Bw Hof

Reichsbahnbuch:

........ - ........   Bw Hof
03.12.28 – 19.01.29   Raw Braunschweig  b.Unt. und allg.A. (194.110 Km)
20.01.29 – 11.05.29   Bw Hof
12.05.29 – 20.06.29   Bw Erfurt
21.06.29 – 28.09.29   Raw Braunschweig  F 3                (236.722 Km)
29.09.29 – 24.03.30   Bw Erfurt
25.03.30 – 26.03.30   Raw Meiningen  F 2                   (323.722 Km)
27.03.30 – 27.05.30   Bw Erfurt
02.06.30 – 08.08.30   Raw Braunschweig  F2 K2 T2           (353.754 Km)
09.08.30 – 05.10.30   Bw Erfurt im Betrieb
06.10.30 – 13.10.30   Raw Braunschweig  F2 K2 T2           (371.512 Km)
14.10.30 – 26.10.30   Bw Erfurt im Betrieb
27.10.30 – 10.02.31   Raw Braunschweig  F3 K3 T3           (375.621 Km)
11.02.31 – 01.06.32   Bw Erfurt im Betrieb
02.06.32 – 25.06.32   Raw Braunschweig  F2 K2 T2           (532.379 Km)
26.06.32 – 28.03.33   Bw Erfurt im Betrieb
29.03.33 – 10.04.33   Bw Erfurt abgestellt
11.04.33 – 09.05.33   Raw Braunschweig  F2 K2 T2           (626.397 Km)
10.05.33 – 13.02.34   Bw Erfurt im Betrieb
14.02.34 – 28.02.34   Bw Erfurt abgestellt
01.03.34 – 11.05.34   Raw Braunschweig  L 4                (720.261 Km)
12.05.34 – 08.08.35   Bw Erfurt im Betrieb
08.08.35 – 03.09.35   Raw Meiningen  L 2
04.09.35 – 02.11.35   Bw Erfurt im Betrieb
05.11.35 – 04.12.35   Raw Meiningen  L 0
05.12.35 – 03.05.36   Bw Erfurt im Betrieb
04.05.36 – 22.05.36   Raw Meiningen  L 0                   (1.006.148 Km)
23.05.36 – 20.07.36   Bw Erfurt im Betrieb
21.07.36 – 13.08.36   Raw Meiningen  L 2                   (1.022.381 Km)
14.08.36 – 07.09.36   Bw Erfurt im Betrieb
08.09.36 – 24.09.36   Raw Meiningen  L 0                   (1.038.261 Km)
25.09.36 – 29.10.36   Bw Erfurt im Betrieb
30.10.36 – 31.10.36   Raw Meiningen  L 0 Unfall
01.11.36 – 01.04.37   Bw Erfurt im Betrieb
02.04.37 – 21.05.37   Raw Meiningen  L 3 m.W.              (1.122.046 Km)
22.05.37 – 17.06.37   Bw Erfurt im Betrieb
21.06.37 – 24.06.37   Raw Nied  L 0
25.06.37 – 22.03.38   Bw Erfurt im Betrieb
23.03.38 – 11.04.38   Raw Nied  L 2
12.04.38 – 09.01.39   Bw Erfurt im Betrieb
10.01.39 – 04.04.39   Raw Nied  L 4                        (1.380.556 Km)
05.04.39 – 17.04.39   Bw Erfurt im Betrieb
18.04.39 – 19.04.39   Raw Nied  L 0
20.04.39 – 30.07.40   Bw Erfurt im Betrieb
31.07.40 – 12.09.40   Raw Meiningen  L 0                   (1.573.891 Km)
13.09.40 – 20.01.41   Bw Erfurt im Betrieb
21.01.41 – 09.02.41   Bw Erfurt abgestellt
10.02.41 – 21.02.41   Raw Meiningen  L 0                   (1.621.956 Km)
22.02.41 – 24.11.41   Bw Erfurt im Betrieb
25.11.41 – 04.12.41   Raw Meiningen  L 0
05.12.41 – 13.04.42   Bw Erfurt-P
14.04.42 – 02.06.42   Raw Meiningen  L 3 m.W.
03.06.42 – 13.08.42   Bw Erfurt-P
14.08.42 – 25.08.42   Raw Meiningen  L 0
26.08.42 – 30.10.42   Bw Erfurt-P
31.10.42 – 02.11.42   Raw Meiningen  L 0
03.11.42 – 09.12.42   Bw Erfurt-P
10.12.42 – 20.12.42   Raw Meiningen  L 0
21.12.42 – 09.03.43   Bw Erfurt-P
10.03.43 – 28.03.43   Raw Meiningen  L 0
29.03.43 – 26.04.43   Bw Erfurt-P
27.04.43 – 24.05.43   Raw Meiningen  L 2
25.05.43 – 15.11.43   Bw Erfurt-P
16.11.43 – 21.11.43   Raw Meiningen  L 0
22.11.43 – 09.12.43   Bw Erfurt-P
10.12.43 – 22.12.43   Raw Meiningen  L 0
23.12.43 – 02.08.44   Bw Erfurt-P
03.08.44 – 10.09.44   Raw Meiningen  L 2
11.09.44 – 05.06.45   Bw Erfurt-P
06.06.45 – 15.09.45   Raw Meiningen  L 4                   (2.044.312 Km)
16.09.45 – 02.10.46   Bw Erfurt-P
........ - ........   Kolonne 42
25.10.46 - 27.11.46   Raw Meiningen  L 0                   (2.086.838 Km)
........ - ........   Kolonne 42
02.09.47 – 23.10.47   Raw Meiningen  L 3 m.W.              (2.134.778 Km)
........ - ........   Kolonne 42
09.01.49 – 17.02.49   Raw Meiningen  L 2
........ - ........   Kolonne 42
12.06.50 – 03.08.50   Raw Meiningen  L 4                   (2.212.642 Km)
........ - ........   Kolonne 42
05.02.52 – 15.03.52   Raw Meiningen  L 2                   (2.296.110 Km)
........ - ........   Kolonne 42
04.02.53 – 18.03.53   Raw Meiningen  L 3 m.W.              (2.341.083 Km)
........ - ........   Kolonne 42
04.06.53 – 12.06.53   Raw Meiningen  L 0                   (2.360.865 km)
........ - ........   Kolonne 42
01.06.54 – 14.07.54   Raw Meiningen  L 2                   (2.465.795 Km)
........ - ........   Kolonne 42
18.02.55 – 09.03.56   Bw Magdeburg Hbf.
10.03.56 – 12.04.56   Raw Meiningen  L 4                   (2.502.956 Km)
13.04.56 – 28.04.57   Bw Magdeburg Hbf.
29.04.57 – 19.06.57   Raw Meiningen  L 2                   (2.639.819 Km)
20.06.57 – 03.06.58   Bw Magdeburg Hbf.
04.06.58 – 01.07.58   Raw Meiningen  L 2                   (2.760.912 Km)
02.07.58 – 29.04.59   Bw Magdeburg Hbf.
30.04.59 – 03.06.59   Raw Meiningen  L 3 m.W.              (2.857.269 Km)
04.06.59 – 21.06.60   Bw Magdeburg Hbf.
23.06.60 – 31.07.60   Raw Meiningen  L 2                   (3.001.110 Km)
01.08.60 – 06.06.61   Bw Magdeburg Hbf.
07.06.61 – 01.07.61   Raw Meiningen  L 2                   (3.115.505 Km)
02.07.61 – 19.09.61   Bw Magdeburg Hbf.
20.09.61 – 03.01.62   Bw Berlin-Ostbahnhof
04.01.62 – 23.01.62   Bw Berlin-Ostbahnhof  L 0            (3.178.511 Km)
24.01.62 – 19.03.62   Bw Berlin-Ostbahnhof
20.03.62 – 16.04.62   Bw Hagenow-Land L 0 Radreifenbruch   (3.201.854 Km)
17.04.62 – 14.08.62   Bw Berlin-Ostbahnhof
15.08.62 – 29.09.62   Raw Meiningen  L 4                   (3.235.361 Km)
30.09.62 – 20.06.63   Bw Berlin-Ostbahnhof
21.06.63 – 29.10.63   Bw Magdeburg Hbf.
30.10.63 – 11.12.63   Raw Meiningen  L 2                   (3.376.799 Km)
12.12.63 – 27.08.64   Bw Magdeburg Hbf.
28.08.64 – 16.09.64   Raw Meiningen  L 0                   (3.446.826 Km)
17.09.64 – 14.05.65   Bw Magdeburg Hbf.
15.05.65 – 09.06.65   Raw Meiningen  L 2                   (3.517.611 Km)
10.06.65 – 03.08.65   Bw Magdeburg Hbf.
04.08.65 – 11.08.65   Raw Meiningen  Nacharbeit L2
12.08.65 – 24.08.65   Bw Magdeburg Hbf.
25.08.65 – 10.09.65   Bw Magdeburg Hbf.  L 0
11.09.65 - 04.10.65   Bw Magdeburg Hbf.                    (3.523.149 Km)
05.10.65 – 26.10.65   Raw Meiningen  L 0
27.10.65 – 30.01.66   Bw Magdeburg Hbf.
31.01.66 – 26.02.66   Raw Meiningen  L 3 m.W.              (3.547.965 Km)
27.02.66 – 14.03.67   Bw Magdeburg Hbf.
15.03.67 – 14.04.67   Raw Meiningen  L 2                   (3.650.720 Km)
15.04.67 – 29.01.68   Bw Magdeburg Hbf.
30.01.68 – 11.03.68   Raw Meiningen  L 2                   (3.744.983 Km)
12.03.68 – 25.03.68   Bw Magdeburg Hbf.
26.03.68 – 26.03.68   Bw Magdeburg Hbf.  L 0
27.03.68 – 29.04.68   Bw Magdeburg Hbf.
30.04.68 – 30.04.68   Bw Magdeburg Hbf.  L 0               (3.783.388 Km)
01.05.68 - 03.07.68   Bw Magdeburg Hbf.
04.07.68 – 08.09.68   Bw Dresden-Altstadt
09.09.68 – 31.10.68   Raw Meiningen  L 0                   (3.810.129 Km)
01.11.68 - ........   Bw Magdeburg Hbf.
........ - ........   Bw Dresden BT Altstadt

           28.01.69   abgestellt                           (3.835.670 Km)
           13.02.69   Z-Lok
           01.01.75   ausgemustert
           30.06.77   umgesetzt an Verkehrsmuseum Dresden

14.04.77 – 30.06.77   Raw Meiningen  L 7 Historisches Triebfahrzeug
......77 - ......80   abgestellt in Arnsdorf (Sa)
......80 - ......82   abgestellt in Staßfurt
......82 - ........   abgestellt in Eilsleben

Kesselverzeichnis:
Hersteller  F-Nummer  Jahr  Einbautag  zuletzt eingebaut in

Borsig        11997   1926  17.02.26   neu mit Lok
Borsig        11995   1926  11.05.34   01 003
Schwartzkopff  9311   1930  14.09.45   01 084
Henschel      22578   1935  12.04.58   01 157
Henschel      20832   1927  29.09.62   01 089

Kesselstammbuch:      Henschel & Sohn Kassel 1927/20832

08.12.27 – 20.10.31   01 029   (Fa.Henschel/Raw Braunschweig)
...04.32 – 26.12.34   01 021   (Raw Braunschweig/Raw Meiningen)
21.03.35 – 27.10.36   01 007   (Raw Meiningen/Raw Meiningen)
25.03.37 – 08.03.43   01 027   (Raw Meiningen/Raw Meiningen)
10.08.43 – 18.04.56   01 024   (Raw Meiningen/Raw Meiningen)
01.09.56 – 10.03.62   01 089   (Raw Meiningen/Raw Meiningen)
29.09.62 - ........   01 005   (Raw Meiningen)

........ Raw Braunschweig 2 Ansätze für Feuerlöschstutzen angebaut
05.12.30 Raw Braunschweig Sicherung für den oberen Scharnierbolzen des
                          Ventilhebels angebaut
...04.32 Raw Braunschweig Reglerknierohr mit Federringen befestigt,
                          rechter Fußtritt an Stehkesselrückwand auf 400
                          mm verbreitert, Bauartänderungen der Liste 243
                          ausgeführt laufende Nummer 1, 3, 64, 85, 103,
                          105, 106, 112, 136, 148, 153, 154, 155, Wasser-
                          standsgläser mit Abdeckblechen versehen
27.01.37 Raw Meiningen    Kuprodurvorschuhe mit 654 Stahlstehbolzen einge-
                          baut, neue Speisewasserreinigung eingebaut
25.03.37 Raw Meiningen    Versuchsfeuerschirm der Didierwerke eingebaut
29.06.43 Raw Meiningen    Heiz- und Rauchrohre nach dem Kremplerverfahren
                          eingebaut, 2 Sichelbleche erneuert, Elemente mit
                          Doppelkegelbuchsen gedichtet
29.06.43 Raw Meiningen    vorderes Schlingerstück abgebaut
26.11.43 Raw Meiningen    Reglerstopfbüchse mit Slewda-Asbest-Überhitzer-
                          packung gedichtet
01.09.56 Raw Meiningen    neue geschweißte Stahlfeuerbüchse eingebaut, Ku-
                          gelgelenk- und Stabstehbolzen eingebaut, Boden-
                          ring auf 90 mm verstärkt, Bügelanker durch Dec-
                          kenstehbolzen ersetzt

Tenderstammbuch:      Hersteller und Baujahr unbekannt Nummer 1044
                      Bauart 2’2’ T 34 Rollenlagertender

........ - ........   44 609   ( ? )
03.07.57 - ........   44 452   (Raw Meiningen)
04.03.64 - ........   44 555   (Raw Meiningen)
30.06.77 - ........   01 005   (Raw Meiningen)

Bauartänderungen:

25.02.27 Raw Meiningen   Drehfenster im Führerhaus geändert (EZA 2337.
                         1205/27 vom 14.02.1927), Druckminderungsventil in
                         Dampfheizleitung eingebaut (EZA 2332.445 vom
                         25.11.1926), Dachrinnen an Führerhausdach angebaut
                         (IIb 383 vom 27.01.1927), Handschmierung der Achs-
                         lagergleitplatten angebaut (EZA 2335.914/26 vom
                         23.11.1926)
28.11.27 Raw Meiningen   Hilfsschiebersteuerung der Speisepumpe mit Siche-
                         rungsblech versehen (EZA 2335.823/27 vom 30.03.
                         1927), Stangenlager versuchsweise als Buchsenlager
                         ausgebildet (31.D.11292 vom 30.08.1927), Heiz-
                         druckminderungsventil abgeändert (EZA 2334.814 vom
                         02.03.1927), Drosselhähne am Vorwärmer abgeändert
                         (IIb 1523 vom 08.05.1927), Dampfstrahlpume Bauart
                         Schäffer & Buddenberg 300 Liter abgeändert (EZA
                         2335.853/27 vom 03.06.1927), Speiskopf der Kessel-
                         einspeisevorrichtung abgeändert (EZA 2335.823/27
                         vom 25.06.1927), Druckausgleicher an den Zylindern
                         abgeändert (EZA 2332.455 vom 26.07.1927), Ölrohre
                         für vordere und hintere Laufachsen abgeändert (EZA
                         2332.536 vom 13.08.1927), Obergethmannlager mit
                         Zwischenlagen eingebaut (IIb 3163 vom 02.10.1927),
                         Änderungen gemäß RZA 2330.126 vom 28.10.1927:
                         Bohrungen zur Kühlung der Feuertür angebracht,
                         Feuerschirm abgeändert, Ringleitung im Speisedom
                         mit vergrößerten Einspritzlöchern versehen, Kup-
                         plungskopf der Heizkupplung Bauart Pintsch abgeän-
                         dert (IIb 3427 vom 18.10.1927), Tropfenzeiger ge-
                         ändert (EZA 2335.823/27 vom 24.05.1927), Gewinde-
                         anschluß der Zylinderhähne abgeändert (EZA 2332.
                         532 vom 24.09.1927), Ventilregler Bauart EZA Ber-
                         lin abgeändert
...04.28 Bw Hof           Tender von Lok 44 004 gekuppelt
...08.28 Bw Hof           Kesseldruck auf 14 atü verringert gemäß Verfügung
                          HV 31 Fkltr 5 vom 21.07.1928 bis zum Anbau ver-
                          stärkter Kreuzköpfe
19.01.29 Raw Braunschweig seitliche Fußtritte verstärkt, Befestigung der
                          Bremszylinder und Ausgleichkolben am führenden
                          Drehgestell geändert, 8 Feuerschirmtragbolzen
                          tiefer gesetzt, Schornstein umgebaut, 2 Halter
                          für Feuerlöschstutzen angebaut, verstärkte Kreuz-
                          köpfe angebaut
28.09.29 Raw Braunschweig Frischdampfrohr zur Dampfstrahlpumpe mit größerer
                          Wandstärke angebaut, Fußtritte zur Lichtmaschine
                          angebaut, Tragfedern auf 10 Lagen verstärkt,
                          Laufachsbunde erhöht, Achslagerunterkästen mit
                          verstärkten Druckschrauben versehen, 80 mm Löcher
                          im Drehgestell zum Auswechseln der Federspann-
                          schrauben-Bolzen gebohrt, Fangbügel am Drehge-
                          stell für Trag- und Rückstellfedern angebaut,
                          seitliche Schmierung an den Laufachsen angebaut,
                          Windleitbleche neue Bauart angebaut, vordere
                          obere Kolbenstangenschmiergefäße angebaut, dop-
                          pelte Luftbeaufschlagung angebaut, verbreiterte
                          Treibstangenlager angebaut, Schmiergefäßdeckel
                          geändert, Schwingensteine aus Gb.14 angebaut,
                          Sicherheitsventil für Heizleitung angebaut,
                          Heizleitung verlängert
08.08.30 Raw Braunschweig Tragfedern zum Drehgestell verstärkt, Tragfedern
                          der Lauf-, Treib- und Kuppelachsen verstärkt,
                          verstärkte Kreuzköpfe angebaut
                          SA 51   untere Sandrohrhalter direkt am Rahmen
                                  befestigt
                          SA 73   Schutzblech an rechter Führerstandstür
                                  angebaut
                          SA 101  Frischdampfrohr zum Vorwärmer abgebaut
                          SA 102  Adamsache mit Blech bekleidet
                          SA 148  Anstellhahn für Sandstreuer versetzt
                          SA 182  Frischdampfzuführung zum Vorwärmer abge-
                                  baut
                          SA 226  Drossellinse zum Vorwärmer geändert
                          Bremszylinderbefestigung am Drehgestell geändert
10.02.31 Raw Braunschweig alle Achslager mit Ölsperren versehen, Luftsauge-
                          ventile für Horchdruckzylinder angebaut (so!),
                          zusätzliches Schmiergefäß für Oberschmierung an-
                          gebaut, rechter Zylinder durch solchen mit im An-
                          lageflansch geschweißten Zylinder ersetzt
                          SA 53   Dampfzuführungsrohr der Luftpumpe mit
                                  Dehnungsbogen versehen
                          SA 100  an Tenderstirnwand Türen für die offenen
                                  Fächer angebaut
                          SA 405  Zylinderentwässerung verbessert
                          SA 433  Kondensat-Rückgewinnungsanlage abgebaut
25.06.32 Raw Braunschweig Treib- und Kuppelachslager von Bn-Metall auf Re-
                          Metall umgestellt, Stangenlager mit Re-Metall
                          versehen
09.05.33 Raw Braunschweig SA 480  Dampfzylinder auf 600 mm ausgebuchst
                          SA 487  Notbremsventil Bauart Ackermann angebaut
                          Achs- und Stangenlager mit WM 80 versehen,
                          Kesselventilstutzen mit Kupferhülsen versehen
11.05.34 Raw Braunschweig SA 561  Treibradbremse verstärkt
                          SA 555  Drehgestellbremse verstärkt
                          SA 557  Tenderbremse verstärkt
                          linker Zylinder neu angebaut
........ Bw Erfurt        Versuchsradreifen der Laufachse nachgedreht
22.05.36 Raw Meiningen    SA 569  Drehschieberführerbremsventil für Zusatz-
                                  bremse angebaut
13.08.36 Raw Meiningen    zweite Laufachse mit Bundschmierung und Zusatz
                          für Unterkastenschmierung versehen
14.05.37 Raw Meiningen    SA 613  Schmierpresse Bauart Michalk mit Handhe-
                                  bel versehen
04.04.39 Raw Meiningen    Achs- und Stangenlager als Dünngußlager nach Vor-
                          schlag Stein ausgeführt
19.04.39 Raw Nied         Indusi-Anlage Bauart VES angebaut
12.09.40 Raw Meiningen    SA 732  Feuerschirm-Schutzschirm angebaut
                          SA 660  Führerhausvorhänge geändert
                          SA 634a Hoheitszeichen angebaut
                          SA 673  Vorwärmerumschalthahn ausgebaut
02.06.42 Raw Meiningen    SA 719b Achslager mit Dünnguß versehen
                          SA 719a Stangenlager mit Dünnguß versehen
                          SA 706a Steuerbockleuchte angebaut
                          SA 706b Fahrplanbuchleuchte angebaut
                          Druckplatten vom Drehgestell aus Preßstoff AEG
                          angebaut
02.11.42 Raw Meiningen    Luftbauteile der Indusi-Anlage verbessert
24.05.43 Raw Meiningen    Schieberkörper Ringfederung geändert
22.12.43 Raw Meiningen    Achslager mit WM 80 Dünnguß versehen
10.09.44 Raw Meiningen    Achs- und Stangenlager mit WM 80 Dünnguß-Schleu-
                          derguß versehen
15.09.45 Raw Meiningen    Vorwärmer und Speisepumpe abgebaut und durch 125
                          Liter Dampfstrahlpumpe ersetzt, Achs- und Stan-
                          genlager mit WM 80 Dünnguß versehen
                          gemäß Anweisung Lokführer Komarow (einfacher
                          Held der Arbeit der Sowjetunion):
                          Treib- und Kuppelstangen blank ausgeführt, Dop-
                          peltonpfeife Bauart SU angebaut, Tenderoberteil
                          mit Emailleanstrich versehen, Pufferteller blank
                          ausgeführt, Radreifen weiß angestrichen, Über-
                          hitzerelemente mit Dichtungsringen Bauart Kolomna
                          ausgerüstet
25.11.46 Raw Meiningen    Achs- und Stangenlager mit WM 10 Dünnguß versehen
                          geschlossenes Führerhaus angebaut gemäß Weisung
                          SMA GD Shaworonkow vom 29.09.1946, kleine Wind-
                          leitbleche Baureihe 52 angebaut
23.10.47 Raw Meiningen    Achs- und Stangenlager mit WM 10 versehen
17.02.49 Raw Meiningen    Dampfstahlpumpe 250 Liter gegen 150 Liter Bauart
                          Friedmann getauscht
03.08.50 Raw Meiningen    Aschkastenspülvorrichtung Bauart Gera angebaut
15.03.52 Raw Meiningen    Achs- und Stangenlager mit WM 10 Dünnguß verse-
                          hen, beide Gleitbahnen verchromt
18.03.53 Raw Meiningen    Schieberpreßbuchsen eingebaut, beide Gleitbahnen
                          verchromt
19.06.57 Raw Meiningen    Achs- und Stangenlager mit WM 10 versehen
01.07.58 Raw Meiningen    Achs- und Stangenlager mit WM 10 Dünnguß versehen
03.06.59 Raw Meiningen    Achs- und Stangenlager mit WM 10 versehen
31.07.60 Raw Meiningen    12 Achslagergleitplatten aus Preßstoff und 8
                          Achslagergleitplatten aus Grauguß angebaut
29.09.62 Raw Meiningen    Sitze mit Rückenlehne wie bei Tenderlok angebaut,
                          Seitenfenster mit Sicherheitsglas versehen, Drei-
                          lichtspitzensignal angebaut, 2 Fußunterlagen an-
                          gebaut, linker Zylinder neu angebaut, Grundan-
                          strich ausgeführt, Steuerung mit Miramidbuchsen
                          versehen
11.12.63 Raw Meiningen    Achs- und Stangenlager mit WM 10 Dünnguß verse-
                          hen. 1.und 3.Achse Spurkranzhärtung
09.06.65 Raw Meiningen    Achs- und Stangenlager mit WM 10 versehen
26.02.66 Raw Meiningen    1 Dachfenster angebaut, Gelenkbuchsen mit WM 10
                          versehen
14.04.67 Raw Meiningen    Treibachslager mit WM 80 und alle anderen Achs-
                          und Stangenlager mit WM 10 versehen
11.03.68 Raw Meiningen    Bremsgestänge-Fangbügel angebaut
30.06.77 Raw Meiningen    Radprofil nach A-TGL 6080 hergestellt, Achs- und
                          Stangenlager mit WM 10 versehen, Grund- und Deck-
                          anstrich ausgeführt, Lok als Museumslok herge-
                          richtet

Nicht im Betriebsbuch dokumentierte Bauartänderungen:

12.04.56 Raw Meiningen    kurzes Führerhaus Baureihe 44 angebaut
29.09.62 Raw Meiningen    Umbau auf neue Steuerstangenführung ohne Kulisse
30.06.77 Raw Meiningen    langes Führerhaus alte Bauform angebaut
........ Raw Meiningen    geschweißter Steuerungsträger angebaut
........ Raw Meiningen    Zylinder von Firma Henschel & Sohn angebaut
........ Raw Meiningen    geschweißter Rauchkammerträger angebaut
........ Raw Meiningen    Rahmenvorschuh vorn angebaut

Betriebsbögen und Anlagenteil und Aktenstücke:

SMA Befehl vom 14.11.1946 (General Petroff):
Lok für Personenzug-Kolonne mit Tender Baureihe 50 vorgesehen.

01.05.46 – 29.11.46   Bw Erfurt-P
30.11.46 - ........   Bw Berlin-Rummelsburg Kolonne 42
03.08.50 – 12.04.56   Bw Magdeburg Hbf.
13.04.56 - ........   Bw Magdeburg Hbf.
30.09.62 – 20.06.63   Bw Berlin-Ostbahnhof
21.06.63 – 03.07.68   Bw Magdeburg Hbf.
04.07.68 – 31.10.68   Bw Dresden
01.11.68 - ........   Bw Magdeburg

11.03.59 – 29.04.59   abgestellt warten Raw
16.04.61 – 06.06.61   abgestellt warten Raw
16.07.62 – 13.08.62   abgestellt warten Raw
01.10.63 – 28.10.63   abgestellt warten Raw
14.07.64 – 27.08.64   abgestellt warten Raw
23.01.67 – 01.03.67   abgestellt bfa
20.07.68 – 06.09.68   abgestellt warten Raw

Surrogatnaja Kniga (Behelfsbuch):
Im Behelfsbuch: Borsig Hennigsdorf Germanii Nomer 11997

Letzte HU:      14.09.1945
Letzte ZU:      ..........
Kessel:         Nomer 9311
Rahmen:         Nomer 11997

01.10.46 - ........   Kolonna 42
25.10.46 - 27.11.46   Raw Meiningen  L 0

15.12.46 - 22.12.46   Raw Tempelhof  L 0
23.12.46 - ........   Kolonna 42 Bw Rummelsburg
02.09.47 – 23.10.47   Raw Meiningen  L 3

13.01.48 - 15.02.48   Raw Tempelhof  L 0

22.10.48 - 04.12.48   Raw Meiningen  L 2
05.12.48 - ........   Kolonna 42 Bw Rummelsburg
01.01.49 - ........   Kolonna 42 Brest
09.10.49 – 17.02.49   Raw Meiningen  L 2
........ - ........   Kolonna 42 Brest
22.05.49 - 01.06.49   Raw Tempelhof  L 0

16.10.49 - 22.10.49   Raw Tempelhof  L 0

08.01.50 - 23.01.50   Raw Meiningen  L 2
24.01.50 - ........   Kolonna 42 Brest
03.02.50 - 21.02.50   Raw Tempelhof  L 0

12.06.50 – 03.08.50   Raw Meiningen  L 4

18.09.50 - 23.09.50   Werkstatt Posnan  Ausbesserung

04.04.51 - 23.04.51   Werkstatt Posnan  Z.Ausbesserung

05.02.52 - 13.03.52   Raw Meiningen  L 2
14.03.52 - ........   Kolonna 42 Brest
08.08.52 - 15.08.52   Raw Tempelhof  L 0

16.12.52 - 08.01.53   Raw Meinigen  L 0
09.01.53 - ........   Kolonna 1 Bw Rummelsburg
04.02.53 – 18.03.53   Raw Meiningen  L 3 m.W.
........ - ........   Kolonna 1 Bw Rummelsburg
04.06.53 – 12.06.53   Raw Meiningen  L 0
........ - ........   Kolonna 1 Bw Rummelsburg
16.08.53 - 01.09.53   Raw Meiningen  L 0
........ - ........   Kolonna 1 Bw Rummelsburg
14.09.53 - 22.09.53   Werkstatt Brest

24.02.54 - 15.03.54   Raw Meiningen  L 0

01.06.54 – 14.07.54   Raw Meiningen  L 2

29.09.54 - 04.10.54   Raw Meiningen  L 0

Bauartänderungen:

23.10.47 Raw Meiningen    Lok auf Zusammenwirken mit Matrossow-Bremse
                          hergerichtet, Doppelton-Signalpfeife angebaut,
                          Anstrich für Kommandolok hergerichtet, Anschrif-
                          ten geändert, Rauchkammer umgebaut, Blasrohran-
                          lage umgebaut, Wasserstandsanzeiger geändert,
                          Schmiervorrichtung für Zylinder geändert. Lokbe-
                          leuchtung geändert und dritte obere Laterne ange-
                          baut
17.02.49 Raw Meiningen    Dampfstrahlpumpe Bauart Friedmann angebaut


Code:

Betriebsbuchauszug der Dampflokomotive 01 531:
==============================================
          Henschel & Sohn 1935/22706
          Raw Meiningen 1964/134

Anlieferung:       ..........
Abnahme:           28.11.1964   Raw Meiningen
Gen-Urkunde:       04.09.1965   Erfurt

Rekonstruiert im Raw Meiningen 1964 aus 01 158.
Lok hat 1 Mischvorwärmer-Speisepumpe 250 Liter pro Minute, 1 Strahlpumpe
250 Liter pro Minute, Druckluftbremse Knorr mit Zusatzbremse, Doppel-
verbundluftpumpe, Sandstreuer Bauart Knorr, Geschwindigkeitsmesser
Bauart WR 10, Boschöler für 14 Schmierstellen, Vierwegehahndilling und
Radreifenspritze, Trofimoff-Schieber 300 mm Durchmesser.

........ - ........   Bw Erfurt-P
01.12.64 – 08.12.64   Raw Meiningen  L 0
09.12.64 – 15.02.65   Bw Erfurt-P
16.02.65 – 27.02.65   Raw Meiningen  L 0 Verrechnung       (21.962 Km)
28.02.65 – 03.09.65   Bw Erfurt-P
04.09.65 – 19.11.65   Raw Meiningen  L 0                   (84.356 Km)
10.11.65 – 22.10.65   Raw Meiningen  Heizlok

15.11.65 – 16.11.65   Raw Meiningen  Heizlok
20.11.65 – 21.08.66   Bw Erfurt-P
24.08.66 – 27.09.66   Raw Meiningen  L 2                   (179.362 Km)
28.09.66 – 06.09.67   Bw Erfurt-P
07.09.67 – 10.10.67   Bw Saalfeld

03.11.67 – 19.12.67   Raw Meiningen  L 3                   (323.725 Km)
20.12.67 – 29.12.68   Bw Erfurt-P
30.12.68 – 30.12.68   Bw Erfurt  L 0
31.12.68 – 14.04.69   Bw Erfurt-P
15.04.69 – 31.05.69   Raw Meiningen  L 2                   (453.585 Km)
01.06.69 – 08.04.70   Bw Erfurt-P
09.04.70 – 07.05.70   Raw Meiningen  L 0                   (521.414 Km)
08.05.70 – 30.06.70   Bw Erfurt
01.07.70 – 03.07.70   Bw Erfurt  L 0
04.07.70 – 22.04.71   Bw Erfurt
23.04.71 – 12.07.71   Bw Meiningen
22.07.71 – 18.08.71   Raw Meiningen  L 4                   (590.402 Km)
19.08.71 – 21.09.71   Bw Erfurt

03.05.72 – 19.05.72   Raw Meiningen  L 0 und DRBz          (719.737 Km)
20.05.72 – 06.07.72   Bw Erfurt
07.07.72 – 18.11.72   Bw Wittenberge
21.11.72 – 19.12.72   Raw Meiningen  L 2 und DRBz          (788.708 Km)
15.12.72 – 22.12.72   Raw Meiningen  L 0
23.12.72 – 23.04.73   Bw Wittenberge
25.04.73 – 31.05.73   Raw Meiningen  L 0 und Nacharbeit    (859.183 Km)
02.06.73 – 17.08.73   Bw Wittenberge
20.08.73 – 10.09.73   Raw Meiningen  L 0                   (903.071 Km)
12.09.73 – 17.03.74   Bw Wittenberge
18.03.74 – 13.05.74   Bw Wittenberge  L 0                  (995.045 Km)
14.05.74 - 23.06.74   Bw Wittenberge
24.06.74 – 26.07.74   Raw Meiningen  L 6                   (1.010.084 Km)
28.07.74 – 12.04.75   Bw Wittenberge
15.04.75 – 21.05.75   Raw Meiningen  L 5                   (1.113.344 Km)
23.05.75 – 23.10.75   Bw Wittenberge
23.10.75 – 18.11.75   Raw Meiningen  L 0                   (1.168.180 Km)
20.11.75 - ........   Bw Wittenberge
26.01.76 – 27.02.76   Raw Meiningen  L 5                   (1.192.169 Km)
28.02.76 – 22.09.76   Bw Wittenberge

16.03.77 – 25.04.77   Raw Meiningen  L 7 und DRBz          (1.250.171 Km)

20.06.78 - ........   Bw Saalfeld
19.09.78 – 17.10.78   Raw Meiningen  L 5                   (1.320.912 Km)
18.10.78 - ........   Bw Saalfeld
10.01.80 – 21.02.80   Raw Meiningen  L 6 und DRBz          (1.418.513 Km)
22.02.80 – 22.01.84   Bw Saalfeld
23.01.84 – 29.02.84   Raw Meiningen  L7 L0                 (1.481.416 Km)
01.03.84 - ........   Bw Saalfeld
02.02.88 – 21.04.88   Raw Meiningen  L6 L0                 (1.490.976 Km)
22.04.88 – 06.07.90   Bw Saalfeld
07.07.90 – 17.07.90   Bw Saalfeld  L 0
18.07.90 - 05.01.92   Bw Saalfeld
06.01.92 – 24.01.92   Raw Meiningen  L 0
25.01.92 - ........   Bw Saalfeld
06.02.92 – 26.06.92   Raw Meiningen  L 7 zustandsbezogen   (1.512.063 Km)
17.06.92 – 31.08.92   Bw Saalfeld
01.09.92 - ........   Bw Arnstadt
15.12.93 – 15.12.93   Bw Arnstadt  L 0
........ - ........   Bw Arnstadt
12.06.95 – 03.07.95   Bw Arnstadt  L 0                     (1.521.499 Km)
........ - ........   Bw Arnstadt
29.04.96 – 06.05.96   Bw Arnstadt  L 0                     (1.523.589 Km)
........ - ........   Bw Arnstadt

           28.02.82   abgestellt
           20.02.83   Z-Lok
           07.03.84   umgesetzt als Traditionslok an Bw Saalfeld

Lok sollte ursprünglich wegen Heizölsubstitution ausgemustert und zerlegt werden.

Kesselverzeichnis:
Hersteller  F-Nummer  Jahr  Einbautag  zuletzt eingebaut in

Raw Halberst.   297   1964  28.11.64   Neubaukessel
Raw Halberst.   290   1964  25.04.77   01 528

Kesselstammbuch:      Raw Halberstadt 1964/290
                      Druckprobe: 25.07.1964 Halberstadt
                      Vertrag:    23/22/105 6a/64 vom 21.11.1963
                      Preis:      66.700,- DM

09.09.64 – 16.03.77   01 528   (Raw Meiningen/Raw Meiningen)
25.04.77 - ........   01 531   (Raw Meiningen)

31.03.75 Raw Meiningen   Rußbläserdurchbruch Rechteckflicken eingeschweißt
29.02.84 Raw Meiningen   Umbau auf Rostfeuerung

20.10.64 – 28.10.64   Raw Meiningen  L 0
02.02.66 – 03.03.66   Raw Meiningen  L 2
13.09.66 – 30.09.66   Raw Meiningen  L 0
04.08.67 – 31.08.67   Raw Meiningen  L 3
19.08.69 – 17.09.69   Raw Meiningen  L 2
11.02.70 – 08.04.70   Raw Meiningen  L 0
24.03.71 – 30.04.71   Raw Meiningen  L 4
23.10.71 – 29.12.71   Raw Meiningen  L 0
31.10.72 – 24.11.72   Raw Meiningen  L 2
07.05.74 – 11.06.74   Raw Meiningen  L 6
16.04.75 – 31.05.75   Raw Meiningen  L 5
16.03.77 – 25.04.77   Raw Meiningen  L 7
19.09.78 – 17.10.78   Raw Meiningen  L 5
10.01.80 – 21.02.80   Raw Meiningen  L 6
23.01.84 – 29.02.84   Raw Meiningen  L7 L0
02.02.88 – 21.04.88   Raw Meiningen  L6 L0
06.01.92 – 24.01.92   Raw Meiningen  L 0
06.02.92 – 26.06.92   Raw Meiningen  L 7

Tenderstammbuch:      Schichau Elbing 1938/3337
                      Bauart:  2’2’T 34 Rollenlager
                      Vertrag: 16.030/63.204 vom 18.02.1938
Tender geliefert nach Zeichnungsverzeichnis vom 18.02.1938 einschließlich
Änderungsanweisung RZA Berlin Nr.669 und Br.61.

22.12.38 - ........   44 151   (Fa.Schichau)
21.01.39 - ........   01 129   (Raw Stargard)
20.04.50 - ........   01 120   (Bw Erfurt-P)
20.04.52 - ........   01 014   (Bw Erfurt-P)
03.01.53 - ........   01 118   (Raw Meiningen)
11.05.62 - ........   01 005   (Bw Ostbahnhof)
03.06.62 - ........   01 221   (Bw Ostbahnhof)
30.11.64 - ........   01 531   (Raw Meiningen)

30.11.64 Raw Meiningen   Umbau auf Ölhauptfeuerung, Dosiereinrichtung an-
                         gebaut
19.12.67 Raw Meiningen   Fangbügel für Bremsgestänge angebaut
19.05.72 Raw Meiningen   Tender höher gesetzt
29.02.84 Raw Meiningen   Umbau auf Rostfeuerung
21.04.88 Raw Meiningen   Umbau von SS-Bremse auf normale Knorr-Bremse

27.11.39 – 18.12.39   Raw Stargard  L 2
09.12.40 – 11.02.41   Raw Stargard  L 3
01.12.42 – 21.12.42   Raw Stargard  L 2
05.03.42 – 10.03.43   Raw Schneidemühl  L 0
23.12.43 – 20.01.44   Raw Stargard  L 2
24.11.48 – 31.01.49   Raw Meiningen  L 4
03.05.50 – 30.05.50   Bw Erfurt-P  L 0 G
22.09.50 – 30.10.50   Raw Meiningen  L 2
05.09.51 – 30.09.51   Raw Meiningen  L 2
25.04.52 – 16.05.52   Raw Meiningen  L 0
24.10.52 – 03.01.53   Raw Meiningen  L 4
06.10.53 – 14.11.53   Raw Meiningen  L 2
06.05.54 – 02.06.54   Bw Wittenberge  L 0
22.09.54 – 22.11.54   Raw Meiningen  L 2
03.12.54 – 08.12.54   Raw Stendal  l 0
30.12.55 – 03.02.56   Raw Meiningen  L 3 m.W.
28.07.56 – 13.08.56   Raw Meiningen  L 0
01.12.56 – 17.01.57   Raw Meiningen  L 2
03.10.57 – 27.11.57   Raw Meiningen  L 2
16.04.59 – 30.05.60   Raw Meiningen  L 2
17.03.61 – 25.04.61   Raw Meiningen  L 2
25.06.62 – 03.08.62   Raw Meiningen  L 3
22.07.63 – 29.08.63   Raw Meiningen  L 2
06.02.64 – 17.03.64   Raw Meiningen  L 0
11.09.64 – 30.11.64   Raw Meiningen  L 4
01.12.64 – 08.12.64   Raw Meiningen  L 0
16.02.65 – 27.02.65   Raw Meiningen  L 0 Verrechnung
04.09.65 – 19.11.65   Raw Meiningen  L 0
24.08.66 – 27.09.66   Raw Meiningen  L 2
03.11.67 – 19.12.67   Raw Meiningen  L 3
30.12.68 – 30.12.68   Bw Erfurt  L 0
15.04.69 – 31.05.69   Raw Meiningen  L 2
09.04.70 – 07.05.70   Raw Meiningen  L 0
01.07.70 – 03.07.70   Bw Erfurt  L 0
22.07.71 – 18.08.71   Raw Meiningen  L 4
03.05.72 – 19.05.72   Raw Meiningen  L 0
21.11.72 – 19.12.72   Raw Meiningen  L 2
15.12.72 – 22.12.72   Raw Meiningen  L 0
25.04.73 – 31.05.73   Raw Meiningen  L 0 und Nacharbeit
20.08.73 – 10.09.73   Raw Meiningen  L 0
24.06.74 – 26.07.74   Raw Meiningen  L 6
15.04.75 – 21.05.75   Raw Meiningen  L 5
23.10.75 – 18.11.75   Raw Meiningen  L 0
26.01.76 – 27.02.76   Raw Meiningen  L 5
16.03.77 – 25.04.77   Raw Meiningen  L 7
19.09.78 – 17.10.78   Raw Meiningen  L 5
10.01.80 – 21.02.80   Raw Meiningen  L 6
23.01.84 – 29.02.84   Raw Meiningen  L7 L0
02.02.88 – 21.04.88   Raw Meiningen  L6 L0
06.01.92 – 24.01.92   Raw Meiningen  L 0
06.02.92 – 26.06.92   Raw Meiningen  L 7

Bauartänderungen:

30.11.64 Raw Meiningen   Umbau auf Ölhauptfeuerung
27.09.66 Raw Meiningen   Steuerungsbuchsen aus Miramid eingebaut, Treib-
                         achslager mit WM 80 und alle anderen Achs- und
                         Stangenlager mit WM 10 versehen
19.12.67 Raw Meiningen   Fangbügel für Bremsgestänge angebaut, Lauf- und
                         Schleppachse Spurkranzhärtung
07.05.70 Raw Meiningen   Hauptluftbehälter in den Rahmen verlegt
18.08.71 Raw Meiningen   Grundanstrich ausgeführt
31.05.73 Raw Meiningen   Rotgußtragbuchsen für Schieber angebaut
26.07.74 Raw Meiningen   Radprofil nach A-TGL 6080 hergestellt, Grundan-
                         strich ausgeführt
27.02.76 Raw Meiningen   Kühlbox eingebaut
25.04.77 Raw Meiningen   Grund- und Deckanstrich ausgeführt
17.10.78 Raw Meiningen   Ausgleichhebel der Lok mit wartungsfreien Wälzge-
                         lenken ausgerüstet
21.02.80 Raw Meiningen   Achs- und Stangenlager mit WM 10 versehen, Vollan-
                         strich ausgeführt
29.02.84 Raw Meiningen   Umbau auf Rostfeuerung, Laufradsätze mit Radpofil
                         D und Kuppelradsätze und Schleppachse mit Radpro-
                         fil A-TGL 6080 versehen, Grund- und Deckanstrich
                         ausgeführt, beide Laufachsen und Schleppachse
                         Spurkranzhärtung ausgeführt
21.04.88 Raw Meiningen   Umbau von SS-Bremse auf normale Knorr-Bremse,
                         Radprofil nach A-TGL 6080 hergestellt, Lauf- und
                         Schleppachse Spurkranzhärtung ausgeführt, Vollan-
                         strich ausgeführt
24.01.92 Raw Meiningen   Indusi Bauform Siemens I60 angebaut
16.06.92 Raw Meiningen   Stangenlager mit WM 80 versehen, Vollanstrich aus-
                         geführt
15.12.93 Bw Arnstadt     Zugfunk Mesa angebaut, zweite Lichtmaschine ange-
                         baut

Betriebsbögen und Anlagenteil und Aktenstücke:

12.10.64 – 07.12.64   Ausbesserung im Raw (Rekonstruktion)
09.12.64 – 06.09.67   Bw Erfurt-P
07.09.67 – 19.12.67   Bw Saalfeld
20.12.67 – 22.04.71   Bw Erfurt
23.04.71 – 19.08.71   Bw Meiningen
19.08.71 – 21.09.71   Bw Erfurt
22.09.71 – 19.05.75   Bw Wittenberge
20.05.72 – 06.07.72   Bw Erfurt
20.06.78 - ........   Bw Saalfeld
10.03.84 - ........   Bw Saalfeld

11.08.65 – 03.09.65   abgestellt warten Raw
12.01.68 – 03.04.68   abgestellt bfa
12.06.70 – 02.07.70   abgestellt warten Raw
18.03.74 – 13.06.74   abgestellt warten Raw
20.03.75 – 13.04.75   abgestellt warten Raw
07.01.76 – 31.01.76   abgestellt warten Raw dann sofort im Betrieb
01.02.77 – 28.02.77   abgestellt warten Raw
01.03.77 – 15.03.77   vermietet als Heizlok
11.08.77 – 13.03.78   abgestellt bfa (11.77 1 Tag Betrieb)
20.07.79 – 12.08.79   abgestellt warten Raw dann sofort im Betrieb
27.11.79 – 09.01.80   abgestellt warten Raw
28.03.80 – 27.03.81   abgestellt bfa konserviert in Gerstungen
24.11.81 – 22.12.81   abgestellt warten Raw (so!)
23.12.81 – 08.12.82   abgestellt bfa
23.12.81 – 08.12.82   abgestellt in Reserve!
09.12.82 – 22.01.84   abgestellt im Z-Park
01.04.84 – 31.01.87   fast nur abgestellt bfa x)
01.02.87 – 28.02.87   abgestellt warten Raw
01.05.88 – 31.12.91   fast nur abgestellt bfa
07.10.94 – 13.04.95   abgestellt bfa (02.95 3 Tage Betrieb)
04.09.95 – 25.04.96   abgestellt bfa

x) im Betrieb:        30.04.84 – 03.05.84
                         06.84             13 Tage
                         09.84              2 Tage
                         10.84              3 Tage
                         06.85              7 Tage
                         07.85              1 Tag
                         09.85              3 Tage
                         10.85              3 Tage
                         03.86              1 Tag
                         05.86              2 Tage
                         06.86              2 Tage
                         07.86              3 Tage
                         11.86              3 Tage
                         12.86              1 Tag


"Info für alle hier habe ich den Beitrag von Ulrich Walluhn übertragen aus dem alten Forum"
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2018, 19:52:32 von Karl Weigert » Gespeichert
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #12 am: 03. Juli 2018, 21:06:01 »

Zu diesen Zeitpunkt war die Lok und Tender getrennt für Wartungsarbeiten an ihr.





01 1531-1 a. 01 0531-2a. 01 531 DR ex 01 158 DR a. 088 015-3
01 158 Lokomotivfabrik Henschel Kassel 22706 / 1935
Reichsbahnausbesserungswerk „Helmut Scholz“ Meiningen 134 / 1964
DB Museum Nürnberg
Förderverein Bw Arnstadt historisch e.V.
Eisenbahnmuseum Bw Arnstadt Hist. 19.09.2006


Karl Weigert
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2018, 19:56:41 von Karl Weigert » Gespeichert
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #13 am: 03. Juli 2018, 21:07:25 »

Eine weitere 01zer die vorhanden ist und heute zur Freude von Eisenbahnfreunden unterwegs ist.









01 509 UEF ex DR a. 01 0509-8 DR a. 90 80 0001 509-3 D-PRESS ex 01 143 DR
01 143 Friedrich Krupp AG Essen 1426 / 1935
Reichsbahnausbesserungswerk „Helmut Scholz“ Meiningen 111 / 1963
Ulmer Eisenbahn Freunde e.V.
Press Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH Jöhstadt (Erzgebirge)
AW / DLW Meiningen 02.09.2007


Karl Weigert
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2018, 19:56:10 von Karl Weigert » Gespeichert
Karl Weigert
Globaler Moderator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 721


Profil anzeigen E-Mail
« Antworten #14 am: 03. Juli 2018, 21:08:37 »

Danke für die vier hochinteressanten Bilder, die die Lok 01 509 in teilweise entkleidetem Zustand zeigen. Ganz so, wie man sie normalerweise überhaupt nicht zu Gesicht bekommt. Und auch zu dieser Lokomotive möchte ich die Ausarbeitungen aus dem Betriebsbuch beistellen.

Code:

Betriebsbuchauszug der Dampflokomotive 01 509:
==============================================
          Friedrich Krupp AG Essen 1935/1426
          Raw Meiningen 1963/111

Anlieferung:       ..........
Abnahme:           13.02.1963   Raw Meiningen
Gen-Urkunde:       20.09.1963   Erfurt

Rekonstruiert im Raw Meiningen 1963 aus Lok 01 143.
Lok hat Kolbenschieber Bauart Trofimoff, Dampfstrahlpumpe 250 Liter pro
Minute, Mischvorwärmer-Speisepumpe 250 Liter pro Minute, Doppelverbundluft-
pumpe, Sandstreuer Bauart Knorr Geschwindigkeitsmesser Bauart WR 10
(später Bauart WR 7), Boschöler für 14 Schmierstellen, Radreifenspritze am Vier-
wegehahndilling.

15.12.62 – 13.02.63   Raw Meiningen  L 5 Rekonstruktion
14.02.63 – 18.03.63   Bw Erfurt-P
20.03.63 – 24.06.63   Raw Karl-Marx-Stadt  L 2             (8.077 Km)
25.06.63 – 09.08.64   Bw Erfurt-P
10.08.64 – 09.09.64   Raw Meiningen  L 2                   (175.924 Km)
10.09.64 – 16.09.64   Bw Erfurt-P
17.09.65 – 31.10.65   Raw Meiningen  L 3 Ölfeuerung        (279.796 Km)
01.11.65 - ........   Bw Erfurt-P
06.12.66 – 07.01.67   Raw Meiningen  L 2                   (433.439 Km)
08.01.67 - ........   Bw Erfurt
19.10.67 - ........   Bw Saalfeld
09.01.68 – 08.02.68   Raw Meiningen  L 2                   (568.282 Km)
09.02.68 – 29.05.68   Bw Wittenberge
30.05.68 – 15.07.68   Raw Meiningen  L 0                   (610.158 Km)
16.07.68 – 27.03.69   Bw Wittenberge
01.04.69 – 30.04.69   Raw Meiningen  L 4                   (691.567 Km)
01.05.69 – 23.06.69   Bw Wittenberge
25.06.69 – 02.07.69   Raw Meiningen  L 0                   (726.140 Km)
03.07.69 – 26.10.69   Bw Wittenberge
27.10.69 – 11.11.69   Raw Meiningen  L 0 T und DRBz        (787.083 Km)
12.11.69 - 02.03.70   Bw Wittenberge
03.03.70 – 26.03.70   Bw Wittenberge  L 0
27.03.70 - 09.06.70   Bw Wittenberge
10.06.70 – 20.07.70   Raw Meiningen  L 2                   (871.618 Km)
21.07.70 – 06.09.70   Bw Wittenberge
07.09.70 – 25.09.70   Bw Wittenberge  L 0
26.09.70 - 27.09.70   Bw Wittenberge
28.09.70 – 09.10.70   Bw Hagenow-Land  L 0                 (901.491 Km)
10.10.70 – 11.06.71   Bw Wittenberge
12.06.71 – 30.06.71   Raw Meiningen  L 2                   (992.927 Km)
03.07.71 – 25.11.71   Bw Wittenberge
26.11.71 – 15.12.71   Raw Meiningen  L 0                   (1.064.875 Km)
16.12.71 – 12.04.72   Bw Wittenberge
26.04.72 – 23.05.72   Raw Meiningen  L 0 und DRBz          (1.107.497 Km)
25.05.72 - ........   Bw Wittenberge
12.07.72 – 21.08.72   Raw Meiningen  L 3 m.W. und DRBz     (1.120.646 Km)
24.08.72 – 07.01.73   Bw Wittenberge
08.01.73 – 28.01.73   Bw Wittenberge  L 0
29.01.73 - 20.07.73   Bw Wittenberge
24.07.73 – 20.08.73   Raw Meiningen  L 5                   (1.261.155 Km)
21.08.73 – 04.09.73   Raw Meiningen  Nacharbeit L5
04.09.73 - ........   Bw Wittenberge
01.10.73 – 05.11.73   Raw Meiningen  Nacharbeit L5         (1.271.971 Km)
08.11.73 - ........   Bw Wittenberge
22.07.74 – 20.08.74   Raw Meiningen  L 5                   (1.352.224 Km)
21.08.74 - ........   Bw Wittenberge
10.02.75 – 25.03.75   Raw Meiningen  L 0                   (1.403.013 Km)
26.03.75 - ........   Bw Wittenberge
28.04.75 – 05.05.75   Bw Wittenberge  L 0                  (1.405.379 Km)
........ - ........   Bw Wittenberge
22.07.75 – 30.08.75   Raw Meiningen  L 7 und DRBz          (1.425.102 Km)
03.09.75 – 25.07.76   Bw Wittenberge
26.07.76 – 20.08.76   Raw Meiningen  L 5                   (1.526.472 Km)
21.08.76 – 18.07.77   Bw Saalfeld
19.07.77 – 19.08.77   Raw Meiningen  L 5 und DRBz          (1.608.535 Km)
20.08.77 – 24.07.78   Bw Saalfeld
25.07.78 – 31.08.78   Raw Meiningen  L 6                   (1.664.956 Km)
01.09.78 – 30.01.79   Bw Saalfeld
01.02.79 – 25.02.79   Bw Pasewalk
26.02.79 – 03.03.79   Bw Saalfeld
04.03.79 – 05.03.79   Bw Erfurt  L 0 URD
06.03.79 - 14.09.79   Bw Saalfeld
15.09.79 – 30.09.82   Bw Schwerin Heizlok

           14.09.79   abgestellt (Personenzugdienst)       (1.709.121 Km)
           31.01.80   Z-Lok
           10.02.82   abgestellt (Heizlok)                 (1.731.371 Km)
           30.09.82   Z-Lok
           17.07.85   verkauft an Ulmer Eisenbahnfreunde über Intrac-Han-
                      delsgesellschaft mbH mit Wirtschaftsvertrag 71-134/
                      48506
           24.08.85   in die Bundesrepublik abgerollt

26.02.85 – 30.06.85   Raw Meiningen  L 7
........ - ........   Ulmer Eisenbahnfreunde e.V.
08.02.93 – 08.04.93   Raw Meiningen  L 7
........ - ........   Ulmer Eisenbahnfreunde
........ – 19.03.10   Werk Meiningen  H.U.
20.03.10 - ........   Pressnitztalbahn

Kesselverzeichnis:
Hersteller  F-Nummer  Jahr  Einbautag  zuletzt eingebaut in

Raw Halberstadt 249   1962  13.02.63   Ersatzkessel neu
Raw Halberstadt 306   1964  31.10.65   Neubaukessel
Raw Halberstadt 237   1962  30.08.75   01 503
Raw Halberstadt 253   1963  19.03.10   01 522 (Reservekessel Meiningen)

Kesselstammbuch:      Raw Halbersradt 1962/237
                      Druckrobe:  16.08.1962 Halberstadt
                      Vertrag:    23/22/1070 vom 07.08.1962
                      Preis:      64.035,- DM
Kessel hat druckluftgesteuertes Abschlammventil, Drahtkorbfunkenfänger,
Blasrohr 145 mm Durchmesser, Schlammsammler, Speisewasserreiniger,
Wärmeschutz aus Glasgespinst, 2 sichtbare Wasserstandsanzeiger.

27.09.62 – 11.03.68   01 502   (Raw Meiningen/Raw Meiningen)
04.06.68 – 22.07.75   01 503   (Raw Meiningen/Raw Meiningen)
30.08.75 - ........   01 509   (Raw Meiningen)

30.07.65 Raw Meiningen   Umbau auf Ölhauptfeuerung
06.04.68 Raw Meiningen   Rußbläserrohr rechts gekürzt
30.08.75 Raw Meiningen   Rußbläserdurchführung ausgebaut, Rechteckflicken
                         eingeschweißt, neue Feuerbüchsrohrwand eingebaut

22.08.63 – 30.09.63   Raw Meiningen  L 2
16.04.64 – 29.05.64   Raw Meiningen  L 0
16.06.65 – 30.07.65   Raw Meiningen  L 3
03.03.66 – 05.04.66   Raw Meiningen  L 0 und DRBz
25.12.66 – 25.01.67   Raw Meiningen  L 2
25.04.67 – 10.08.67   Raw Meiningen  L 0
24.01.68 – 09.02.68   Raw Meiningen  L 0
22.04.68 – 04.06.68   Raw Meiningen  L 4
14.03.69 – 04.04.69   Bw Wittenberge  L 0
27.10.69 – 05.12.69   Raw Meiningen  L 2
15.07.70 – 24.08.70   Raw Meiningen  L 0
26.11.70 – 28.12.70   Raw Meiningen  L 2
17.11.71 – 15.12.71   Raw Meiningen  L 3
18.04.72 – 03.05.72   Raw Meiningen  L 0
07.01.73 – 16.02.73   Raw Meiningen  L 2
16.01.74 – 18.02.74   Raw Meiningen  L 2
22.07.75 – 30.08.75   Raw Meiningen  L 7
26.07.76 – 20.08.76   Raw Meiningen  L 5
19.07.77 – 19.08.77   Raw Meiningen  L 5 und DRBz
25.07.78 – 31.08.78   Raw Meiningen  L 6

Tenderstammbuch:      Krauss-Maffei AG München 1939/15703
                      Bauart:       2’2’T 34
                      Anlieferung:  08.03.1939
                      Abnahme:      05.04.1939
Tender geliefert nach Zeichnungsverzeichnis vom 15.06.1938 einschließlich
Änderungsverfügung RZA Berlin Nr.672 und Br.59. Einkammerdruckluftbremse
Bauart Knorr mit Zusatzbremse und Lastwechsel, Wurfhebelbremse, Dampfheiz-
leitung, elektrische Beleuchtung.

05.04.39 - ........   41 156   (Fa.Krauss-Maffei)
25.04.39 - ........   01 118   (Raw Meiningen)
29.04.49 - ........   01 116   (Raw Meiningen)
........ - ........   01 185   ( ? )
24.08.61 - ........   01 218   (Bw Erfurt-P)
13.02.63 - ........   01 509   (Raw Meiningen)

31.10.65 Raw Meiningen   Tender von Kohlenkasten auf Ölbunker umgebaut
08.02.68 Raw Meiningen   Bremsgestänge-Fangbügel angebaut

08.03.39 – 05.04.39   Raw München-Freimann  Abnahme
13.11.39 – 22.12.39   Raw Meiningen  L 3
17.06.41 – 15.07.41   Raw Meiningen  L 2
08.06.42 – 10.07.42   Bw Halle  L 2
25.09.42 – 30.11.42   Raw Meiningen  L 4
25.01.44 – 23.02.44   Raw Meiningen  L 2
08.07.47 – 17.09.47   Raw Meiningen  L 3 o.W.
19.03.49 – 29.04.49   Raw Meiningen  L 4
26.10.50 – 22.12.50   Raw Meiningen  L 2
23.05.51 – 13.09.51   Raw Meiningen  L 4
12.05.53 – 30.06.53   Raw Meiningen  L 2
21.08.53 – 29.08.53   Raw Meiningen  L 0
29.12.54 – 21.02.55   Raw Meiningen  L 3 m.W.
07.12.55 – 07.01.56   Raw Meiningen  L 2
10.01.57 – 13.02.57   Raw Meiningen  L 2
29.01.58 – 25.03.58   Raw Meiningen  L 4
20.08.58 – 12.09.58   Raw Meiningen  L 0
11.02.59 – 28.02.59   Raw Meiningen  L 0
30.10.59 – 30.11.59   Raw Meiningen  L 2
30.08.60 – 30.09.60   Raw Meiningen  L 3
11.09.61 – 20.10.61   Raw Meiningen  L 2
29.11.61 – 19.03.62   Raw Karl-Marx-Stadt  L 0
17.12.62 – 13.02.63   Raw Meiningen  L 5
20.03.63 – 24.06.63   Raw Karl-Marx-Stadt  L 2
10.08.64 – 09.09.64   Raw Meiningen  L 2
17.09.65 – 31.10.65   Raw Meiningen  L 3 Ölfeuerung
06.12.66 – 07.01.67   Raw Meiningen  L 2
09.01.68 – 08.02.68   Raw Meiningen  L 2
30.05.68 – 15.07.68   Raw Meiningen  L 0
01.04.69 – 30.04.69   Raw Meiningen  L 4
25.05.69 – 02.07.69   Raw Meiningen  L 0
27.10.69 – 11.11.69   Raw Meiningen  L 0 und DRBz
03.03.70 – 26.03.70   Bw Wittenberge  L 0
10.06.70 – 20.07.70   Raw Meiningen  L 2
07.09.70 – 25.09.70   Bw Wittenberge  L 0
28.09.70 – 09.10.70   Bw Hagenow-Land  L 0
12.06.71 – 30.06.71   Raw Meiningen  L 2
26.11.71 – 15.12.71   Raw Meiningen  L 0
26.04.72 – 23.05.72   Raw Meiningen  L 0 und DRBz
12.07.72 – 21.08.72   Raw Meiningen  L 3 m.W.
08.01.73 – 28.01.73   Bw Wittenberge  L 0
24.07.73 – 20.08.73   Raw Meiningen  L 5
21.08.73 – 04.09.73   Raw Meiningen  Nacharbeit L5
01.10.73 – 05.11.73   Raw Meiningen  Nacharbeit L5
22.07.74 – 20.08.74   Raw Meiningen  L 5
10.02.75 – 25.03.75   Raw Meiningen  L 0
22.07.75 – 30.08.75   Raw Meiningen  L 7 und DRBz
26.07.76 – 20.08.76   Raw Meiningen  L 5
19.07.77 – 19.08.77   Raw Meiningen  L 5 und DRBz
25.07.78 – 31.08.78   Raw Meiningen  L 6
04.03.79 – 05.03.79   Bw Erfurt  URD

Kesselstammbuch:      Raw Halberstadt 1963/253

30.04.63 - ........   01 513   (Raw Meiningen/Raw Meiningen)
29.03.68 – 09.05.79   01 501   (Raw Meiningen/Raw Meiningen)
29.05.79 - ........   01 522   (Raw Meiningen/Raw Meiningen)
19.03.10 - ........   01 509   (Raw Meiningen)

Bauartänderungen:

13.02.63 Raw Meiningen   Achslager mit WM 10 Dünnguß versehen
26.04.63 Raw KMStadt     12 Achslagergleitplatten aus Preßstoff angebaut,
                         Feuerschirm aus Stampfmasse eingebaut
09.09.64 Raw Meiningen   1. und 3.Kuppelachse, Laufachsen und Schleppachse
                         Spurkranzhärtung, Steuerungsteile aus Miramid ein-
                         gebaut, neue Boxpok-Radsatzgruppe angebaut, Achs-
                         und Stangenlager mit WM 10 versehen
31.10.65 Raw Meiningen   Umbau auf Ölhauptfeuerung, Zement-Asbest-Platten
                         eingebaut, Führerhausheizung eingebaut, Zusatz-
                         schmierung am Einströmrohr angebaut, Treibachs-
                         lager mit WM 80 und alle anderen Achs- und Stan-
                         genlager mit WM 10 versehen
07.01.67 Raw Meiningen   Laufachsen und Schleppachse Spurkranzhärtung,
                         Treibachslager mit WM 80 und alle anderen Achs-
                         lager mit WM 10 versehen, Ölsperren am Einström-
                         rohr angebaut
08.02.68 Raw Meiningen   Bremsgestänge-Fangbügel angebaut HvM MT vom
                         26.11.1965, Lauf- und Schleppachse mit Radprofil A
                         versehen
30.04.69 Raw Meiningen   Indusi-Anlage angebaut und durchgeschaltet, Grund-
                         anstrich ausgeführt
20.07.70 Raw Meiningen   Boxpock-Radsätze durch Speichenradsätze ersetzt,
                         Hauptluftbehälter in den Rahmen verlegt
21.08.72 Raw Meiningen   Grundanstrich ausgeführt
20.08.73 Raw Meiningen   neue geräuschmindernde Feuertür angebaut
20.08.74 Raw Meiningen   Radprofil nach A-TGL 6080 ausgeführt, beide Gleit-
                         bahnen gehärtet
25.03.75 Raw Meiningen   Halterungen der Windleitbleche verstärkt
30.08.75 Raw Meiningen   Vollanstrich ausgeführt
19.08.77 Raw Meiningen   Schutzblech für Kühlbox angebaut
31.08.78 Raw Meiningen   Vollanstrich ausgeführt, Ausgleichhebel der Lok
                         mit wartungsfreien Wälzgelenken versehen
30.06.85 Raw Meiningen   Achs- und Stangenlager mit WM 80 versehen, Voll-
                         aufarbeitung unter Verwendung von Teilen  von 01
                         114, 01 501 und 01 524, Vollanstrich ausgeführt.
                         Laufradsätze mit Radprofil D-TGL 6080 und Kuppel-
                         radästze mit Radprofil A-TGL 6080 versehen, Grund-
                         und Deckanstrich ausgeführt
08.04.93 Raw Meiningen   Indusi-Anlage angebaut, Vollanstrich ausgeführt

Betriebsbögen und Anlagenteil und Aktenstücke:

13.02.63 – 19.10.67   Bw Erfurt-P
20.10.67 - ........   Bw Saalfeld
01.05.69 - ........   Bw Wittenberge
03.09.75 - ........   Bw Wittenberge
19.08.76 – 13.09.79   Bw Saalfeld
14.09.79 - ........   Bw Schwerin

16.07.64 – 09.08.64   abgestellt warten Raw
14.07.65 – 16.09.65   abgestellt warten Raw
13.11.66 – 05.12.66   abgestellt warten Raw
10.12.68 – 28.03.69   abgestellt warten Raw
06.01.75 – 09.02.75   abgestellt warten Raw
19.02.78 – 21.04.78   abgestellt bfa
31.01.79 – 01.02.79   Bw Meiningen leihweise
23.05.79 – 18.06.79   abgestellt warten Raw
19.06.79 – 29.07.79   abgestellt warten auf Ersatzteile
30.07.79 – 05.09.79   Ausbesserung im Raw!
25.04.80 – 31.10.80   abgestellt bfa
10.05.81 – 24.09.81   abgestellt in Reserve
25.09.81 – 12.10.81   abgestellt bfa
13.10.81 – 10.02.82   Heizlok

Betriebsbogen von Lok 01 143:

........ – 27.04.57   Raw Meiningen  L 4
28.04.57 - ........   Bw Erfurt-P
14.07.58 – 29.08.58   Raw Meiningen  L 2                   (162.246 Km)
30.08.58 - ........   Bw Erfurt-P
17.11.59 – 18.12.59   Raw Meiningen  L 3 m.W.              (301.713 Km)
19.12.59 - ........   Bw Erfurt-P
02.05.60 – 07.08.60   Raw Meiningen  L 0                   (319.505 Km)
08.08.60 - ........   Bw Erfurt-P
17.06.61 – 26.07.61   Raw Meiningen  L 2                   (423.397 Km)
27.07.61 - ........   Bw Erfurt-P
03.02.62 – 18.03.62   Raw Meiningen  L 0                   (492.301 Km)
19.03.62 - ........   Bw Erfurt-P
26.04.62 – 04.06.62   Raw Meiningen  L 2                   (502.100 Km)
05.06.62 - ........   Bw Erfurt-P
15.12.62 – 13.02.63   Raw Meiningen  L 5 Rekonstruktion    (548.792 Km)

04.09.59 – 16.12.59   abgestellt warten Raw
13.02.60 – 01.05.60   abgestellt warten Raw


"Info für alle hier habe ich den Beitrag von Ulrich Walluhn übertragen aus dem alten Forum"
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2018, 19:52:01 von Karl Weigert » Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 10
  Drucken  
 
Gehe zu:  


Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2011, Simple Machines | Impressum Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS